umfrage an muttis,die in der ss auch vorzeitige wehen hatten,bzw.geb.h.verk...dankeschön!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mailin78 29.03.06 - 07:29 Uhr

hallo ihr lieben muttis,#sonne
ich weiss,das gehört hier zwar nicht rein,aber ich habe eine dringende frage an euch:#hicks
ich war gestern bei meinem 3.screening (31+0),auf dem ctg waren regelmässige wehen zu sehen,die ich auch spüre und bereits kenne.#schmoll#schmoll
ich habe bis zum mutterschutz ruhe und eine krankschreibung verordenet bekommen..#heul
mein gebärmutterhals ist bis auf 3,5 cm verkürzt..
nun meine frage:hatte das vielleicht auch jemand von euch und ist euer kind dann früher oder trotzdem am geburtstermin gekommen??und habt ihr vielleicht ein paar tips,ausser magnesium und ruhe?#gruebel
vielen daaaank schonmal!!#danke

Beitrag von mamijami79 29.03.06 - 07:45 Uhr

hallo!

hatte auch vorzeitige wehen.................auch magnesium+ruhe...............hab d zeit daheim genossen!#freu
schalt ab+entspanne dich....soviel ruhe hast nie wieder!#schwitz
viel schlafen+lesen..........spazieren gehen+....shoppen!;-)
mach dir nen plan,was du alles v d geburt noch alles tun willst+tue es(vorrausgesetzt es ist nicht zu anstrengend!).......ich hab das etwas versäumt obwohl ich viel zeit hatte.........
jedenfalls kam mein lauser nur 2 tage früher!!

alles gute#klee,
mamijami+jakob (06.06.05).:-)

Beitrag von conina22 29.03.06 - 07:51 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte das erste Mal in der 24. SSW Wehen und danach immer wieder, eigentlich habe ich von da an fast die ganze Zeit liegend verbracht. In der 35. SSW hats mir gereicht und ich hab mich nicht mehr geschont (wobei man sagen muss, dass ich mich eh kaum noch bewegen konnte *g*)

Und was soll ich sagen? Nina kam eine Woche nach Geburtstermin.. #schwitz
Ich habe im Krankenhaus insgesamt 2 Mal intravenös Wehenhemmer bekommen, ansonsten nur Magnesium und viel Ruhe.

Kopf hoch, lange hast du ja nicht mehr ;o)

Liebe Grüße

Conina & Nina (fast 5 Monate)

Beitrag von floschi 29.03.06 - 08:00 Uhr

Hallo Mailin!

Ich hatte auch vorzeitige Wehen, einen verküzten Gebärmutterhals und einen auf 3cm geöfnneten MM (32+1)..... musste dann allerdings auch 10 Tage deswegen ins KKH - nur liegen :-(! Und danach zu hause natürlich auch vieeeel Ruhe und Magnesium!

Ganz ehrlich, richtige Tips habe ich auch nicht. Im Prinzip nichts übertreiben und nur keinen Stress! Versuch noch einige Dinge zu erledigen, aber zwing Dich nicht dazu alles schaffen zu müssen. Das ein oder andere können Dir ja vielleicht auch Familie und Freunde abnehmen!

Achja, meine Kleine kam dann exakt eine Woche früher zur Welt!

lg, floschi

Beitrag von _elisa 29.03.06 - 08:05 Uhr

Hallo,
ich hatte auch seit der 25.ssw vorzeitige wehen musste auch viel viel liegen (mann, wird man davon unsportlich!) und natürlich auch magnesium etc nehmen.
jedenfalls sollte ich in der 35. oder 36. ssw langsam aufhören wehenhemmende mittel zu nehmen. und hab dann langsam angefangen meine einkäufe etc wieder selbst zu erledigen.
Meine Maus kam jedenfalls drei Wochen vor ihrem errechneten Geburtstermin zur Welt, war etwas klein(er als meine beiden Großen) aber fit.
Liebe Grüße und alles Gute für deine Restschwangerschaft.
Silke (mit drei Kindern):-)

Beitrag von quitschi2006 29.03.06 - 08:13 Uhr

Hi Silke,

unser Sohn kam über 4 Wochen zu früh, hatte auch vorzeitige Wehen und lag im KH mit Bettruhe.....

Aber es muss nicht sein, dass der kleine Wurm früher kommt..

Also mach Dir keine sorgen.... Schone Dich und genieß die restliche Zeit...

Unser Kleiner war zierlicher als alle anderen , aber trotzdem gesund.....

LG und alles liebe

Steffi

Beitrag von hebigabi 29.03.06 - 08:14 Uhr

Ich hatte es selbst schon so in der 28 SSW und der GMH war sogar noch kürzer.

Gekommen ist meine Tochter 1 TAG!!! vorm Termin.

Also viel Spaß noch beim Brüten wünscht

Gabi

Beitrag von belleprincesse 29.03.06 - 08:35 Uhr

Hallo,

ich hatte bereits Wehenaufzeichnungen ab dem 5. Monat - jedoch relativ schwach. Ab der 32. SSW dann jedoch heftige Wehen, GMH auf 1,5 und MuMu 1 cm offen!
Magnesium und schonen bis zur 36. SSW. Da war der Kopf schon fest im Becken und der MuMu 2-3 cm offen.
38. SSW Schleimpfropf verloren und MuMu 3 cm offen, Kopf nicht mehr abschiebbar......
#bla #bla #bla
Mein Sohn kam 4 Tage nach ET per Einleitung. Alles weitere erspare ich dir ;-)

LG und eine schöne Geburt
Daniela und Jan Luca *23.05.2005

Beitrag von vepini 29.03.06 - 08:36 Uhr

Hallo,

ich war auch wegen vorzeitiger Wehen und einem viel zu weichen Muttermund 5 Wochen vor dem eigentlichen Mutterschutz krankgeschrieben.

Ohne Stress an der Arbeit und mit Magnesium haben wir es so bis 4 Tage nach dem errechneten Geburtstermin geschafft....!!! #freu #freu #freu

Zuerst hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mich krankschreiben lassen habe, aber im Nachhinein, war es eine sehr schöne Zeit. Die Wehen wurden besser (gingen aber nicht weg) und ich hatte noch einmal richtig viel Zeit für mich, die ich sehr genossen habe....!!!!

Dir alles Gute und mach Dir keine Stress.

Viele Grüße,
Nicole

Beitrag von teedey 29.03.06 - 09:45 Uhr

ich hatte zu beginn der 26. ssw wehen. gmh war garnicht mehr wirklich vorhanden, und der mumu war 4 cm offen. für eine cerclage war es zu spät, also musste ich ab da strengste bettruhe im kkh einhalten.
wehenhemmende mittel (partusisten) intravenös.
ich durfte nicht aufstehen, nicht sitzen, nicht aufs klo, nix!
in der 39. ssw wurde dann auf alles wehenhemmende verzichtet und prompt war mein schatz unterwegs!

die schwangerschaft war echt zum :-%!!
vorher wog ich 70kg und nach den wochen der bettruhe 1tag vor der entbindung wog ich 107,8kg#schock#heul:-[:-%!!!

und nun, mein schnucki ist schon ein halbes jahr alt, hänge ich immernoch bei 95kg und nix tut sich!#heul#heul

teedey+philip *15.9.05

Beitrag von mailin78 29.03.06 - 10:08 Uhr

vielen dank für eure beiträge,ihr habt mir echt mut gemacht!#freu

Beitrag von clementine 29.03.06 - 14:54 Uhr

Hallo!!!!
Ich hatte auch einen verkürzten Gebärmutterhals und auch zwischenzeitlich Wehen, aber außer Magnesium und viel Ruhe hatte mir meine Ärztin nichts weiter verordnet.Teilweise war mein GMH auf 3 cm verkürzt.
Außer körperlicher Schonung kannst du wohl nichts mehr tun..
Unsere Lena kam nur 1 Woche früher.
Wünsche Dir gaanz viel Glück
Liebe Grüße
Theresa und Lena (01.01.06)#katze