Frage bezüglich Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lala77 29.03.06 - 08:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben ;-)!

Ganz frisch im SS-Forum (gestern positiv getestet) habe ich direkt ein Frage, da ich etwas beunruhigt bin :-(.

Seit 2 Tagen haben ich ein sehr dolles ziehen im Unterleib. Ich habe zwar oft gehört, dass das normal ist, aber so doll??? Gerade bei Bewegungen ziept und pieckt es ganz ordentlich im Unterleib.

Gestern hatte ich außerdem leichten Ausfluss, den ich recht dunkel fand #hicks (nicht braun, aber nennen wir´s mal "dunkelgelb" #schock).

Könnt Ihr mir sagen, ob das tatsächlich normal ist #kratz?

LG, Caro :-)

Beitrag von 19jasmin80 29.03.06 - 08:15 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur SS!

Das Ziehen im Unterlaub rührt von den Mutterbändern her, da diese sich nun den Gegebenheiten der SS anpassen müssen, d. h. sie dehnen sich. Die kann in der gesamten SS immer mal wieder vorkommen!

In der SS kann es häufiger zu Ausfluss kommen. Dennoch würde ich Dir empfehlen dies gegenüber Deinem FA zu erwähnen, da man in der SS anfälliger für Keime und Pilze ist. Ein Abstrich kostet ja nix!

Schöne Zeit wünsch ich Dir...


Gruß Jasmin +#baby (32. SSW)

Beitrag von scarlett1605 29.03.06 - 08:16 Uhr

hallo caro,

bin jetzt anfang 12. ssw und hab bis heute dieses ziehen, manchmal so heftig, das ich nur liegen kann. war schon des öfteren bei meiner frauenärztin und sie sagt, es ist total normal, das sind die mutterbänder und die gebärmutter dehnt sich aus.
ausfluß hatte ich noch nicht, einmal etwas gelblich, aber das war auch normal.

lg, silke

Beitrag von ute1473 29.03.06 - 08:24 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch.

Genau wegen diesen Sachen war ich auch gestern beim FA.Aber das ist alles ok.
Er meinte:"Seien sie froh,das es zieht,dann wächst auch alles schön."
Und dieser bräunliche Ausfluss kommt davon,das wir jetzt so früh schon 1 Liter mehr Blut im Körper haben.Also,alles sehr gut durchblutet ist,und bei ein wenig Anstrengung schon mal schnell ein kleines Äderchen platzen kann,was nicht weiter schlimm ist.Oder es kommt noch von der Einnistung.Das kann auch ein wenig bluten.Aber solange es bräunlich ist,ist es altes Blut und das ist nicht schlimm.Nur bei frischem Blut sofort zum Doc oder ins KH.

Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße,

Ute + Nina(2) + #stern + #ei (5+0SSW)

Beitrag von lala77 29.03.06 - 08:23 Uhr

D A N K E! Das beruhigt mich ein wenig :-).

Es ist irgendwie schwer vorstellbar, dass es normal ist fast schon Schmerzen zu haben #gruebel.

Beitrag von augensternchen25 29.03.06 - 08:49 Uhr

Liebe Lala,

doch so leichte Schmerzen hin und wieder sind ganz normal!;-)

Ich hatte letze Woche ziemlich starke Schmerzen und war bei meiner FA und sie meinte das die wenigstens Frauen wissen, das nicht zu starke Schmerzen wie das Ziehen der Mutterbänder oder der Spannungsschmerz des Bauches, dann wenn das Kind tritt diese Schmerzen ganz normal sind und zu jeder Schwangerschaft dazu gehören.

Wegen dem Ausfluss, lass einen Abstrich machen damit du dir sicher gehen kannst, das keine Infektion dahinter steckt, aber als solches ist auch der ganz normal, einen Tag hast man ihn mal stärker den anderen mal wieder schwächer!!!


Viel Glück weiterhin und viel Spaß in deiner Schwangerschaft!!!

Liebe Grüße

Augensternchen25+#baby 22SSW.