Mittagessen im KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cerynise15 29.03.06 - 08:58 Uhr

Hallo!!

Meine Tochter geht ab September in den KiGa.Leider war nur noch ein Platz frei in einer Gruppe,von der ich sie erst um 15.00 Uhr abholen kann.Sie wäre also von 9.00-15.00 Uhr im Kindergarten.
Jetzt zu meiner Frage:Würdet ihr sie dort auch Mittag essen lassen?
Mein Mann kommt auch um 15.00 Uhr nach Hause und ißt dann auch gleich.Er könnte dann mit ihr verspätet zu Mittag essen.
Ich frag mich nur ob meine Maus so lange aushält?Würde es ihr reichen wenn ich ihr `ne größere Brotzeit mitgebe?
Das Mittagessen ist eben auch ziemlich teuer im KiGa.
Und Emily ist keine große Esserin.
Wie macht ihr das mit Euren Kindern?

LG Katja

Beitrag von lady_chainsaw 29.03.06 - 09:07 Uhr

Hallo Katja,

also rein von der Uhrzeit sehe ich kein Problem, wenn sie erst später mit dem Papa zusammen isst #mampf

Doch ich stelle mir gerade die Frage: Essen die anderen Kinder dort alle zu Mittag? #gruebel

Denn wenn die anderen alle essen, was ist dann mit Deiner Tochter? Ist ja auch blöd, wenn sie dann daneben sitzt oder alleine irgendwo spielen muss/kann/darf während die anderen essen.

Gibt es mehrere Kinder, die dort nicht mittags essen, dann ist das auch okay - da hat sie ja dann Spielkameraden.#freu

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von mausi1982051082 29.03.06 - 09:41 Uhr

Hallo,
mein kleiner geht seit Dezmeber in den Kindergarten. Er ist dort Frühstück, Mittag und Vespa. Er ist von 08:00 - 14:45 Uhr in der Kita. Wenn ich ihn nicht Mittag essen lasse würde, was bei uns auch nicht geht, würde er verhungern. Er kann andere nämlich nicht beim essen zusehen.

Also ich würde an deiner Stelle deine Tochter dort essen lassen. Machen die Kinder dort noch Mittagsschlaft?
Gruß
Steffi + Emil

Beitrag von flocke123 29.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo,

wie sieht es denn mit den anderen Kindern aus - essen die alle dort zu mittag? Wenn ja, kannst Du Deine Tochter ja schlecht den anderen beim Essen zuschauen lassen.

MUSST Du sie denn wirklich bis 15.00 Uhr dort lassen? Meine Tochter ißt auch an zwei Tagen in der Woche im Kiga, nachmittags ist bis 16.00 Uhr geöffnet - aber man kann die Kinder jederzeit auch vorher abholen, nur morgens ist eine Abholzeit vorgegeben.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß sie Dir Dein Kind nicht früher herausgeben#gruebel.

Mir persönlich wäre 15.00 Uhr zu spät, bis sie gegessen hat, ist es fast 16.00 Uhr und dann gibt es ja schon bald wieder Abendessen. Und ob sie von morgens bis 15.00 Uhr mit einem Frühstück auskommen würde, halte ich auch für fraglich.

Wenn ich sie nicht früher abholen könnte, würde ich wohl in den sauren Apfel beißen und sie dort essen lassen.

VG
Susi

Beitrag von cerynise15 30.03.06 - 08:26 Uhr

Hallo,danke für Eure Antworten!
Es essen nicht alle Kinder in der Gruppe am Mittag.Die Kinder die essen,gehen derweil in einen separaten Raum.Die anderen spielen weiter oder essen ihre Brotzeit.
Emily müßte also nicht den anderen beim essen zuschauen.
Eher als 15.00 Uhr kann ich sie nicht abholen,außer wir haben mal `nen Termin oder was anderes wichtiges.
Ob Mittagsschlaf gemacht wird weiß ich gleich gar nicht.
Ist das üblich?Werde mich gleich mal erkundigen.
Ich denke ich werde mich nochmal mit der KiGa-Leiterin unterhalten.Sie wird ja da auch ihre Erfahrungen haben .

LG Katja