Baby isst mehr als empfohlen auf Milchpackung, wem gehts auch so?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von karina210 29.03.06 - 10:28 Uhr

Bin etwas verunsichert, mein Sohn ist jetzt knapp 7 Wochen und braucht spät. alle 3 Std. ca. 120 ml Milch- ich stille nicht. Auf der Packungsangabe der Milch steht jedoch so ca. 6 Mahlzeiten a 100 ml wären für sein Alter okay. Haltet ihr Euch genau daran oder füttert ihr zwischendurch Tee zur Beruhigung? Danke für Rat. Denke mir auch, das der 3 Std. Rythmus zu kurz ist, so wird er ja nie durchschlafen :-) heißt doch mit 6-8 Wochen würden Babys das tun?

Beitrag von hennes7 29.03.06 - 10:44 Uhr

Hallo,

auf der Packung das sind nur Richtwerte. Alena hat auch nie das getrunken was auf der Packung angegeben ist. Wichtig ist nur das Er nicht ständig über 1000ml am Tag bekommt,ansonsten sind die Nieren überarbeitet. Falls Du Pre- Nahrung gibst und Er nicht mehr satt wird davon kannst Du überlegen auf die 1er umzustellen. Ob Er von der Flasche durchschläft ist nicht unbedingt gesagt.

Gruß Iris.

Beitrag von sparrow1967 29.03.06 - 10:46 Uhr

Was fütterst Du? Pre oder 1ser?

Nein....von dem durchschlafen mit 8-8 Wochen ist man lange weg...das war früher so. Aber da lies man die babys in der Nacht auch schreien ;-).
Heute weiß man, dass es nichts mit der Sättigung zu tun hat, sondern mit der Reife eines Babys.


sparrow

Beitrag von claudiaw. 29.03.06 - 14:57 Uhr

Warum nicht durchschlafen mit 8 Wochen ? Luca hat schon mit 4 1/2 Wochen durchgeschlafen ! Jedes Kind ist anders !

Lg Claudia

Beitrag von sparrow1967 29.03.06 - 15:11 Uhr

Richtig- jedes Kind ist anders. Es las sich aber eher so, als MÜSSE ein Kind mit 6-8 Wochen durchschlafen...bzw. dass man als Mutter dafü verantwortlich ist, dass es durchschläft.
Wenn einige Babys das machen- Klasse! Andere tun es nicht.
man sollte sich üebrraschen lassen und nichts erwarten. Das meinte ich damit ;-)

Beitrag von estrellademar 29.03.06 - 11:37 Uhr

Hallo,

als Max so alt war wie dein Sohn, hatte ich schon abgestillt und Max hat immer viel getrunken - teilweise über einen Liter am Tag, deswegen habe ich dann auf die 1er umgestellt.

Wenn du Pre fütterst, könntest du dir das ja auch überlegen. Aber stell bloß nicht auf die 2er um, dafür ist dein Sohn noch viel zu klein.

Und das mit dem Durchschlafen - ich will dir jetzt deine Hoffnungen nicht nehmen, aber Max schläft erst seit ca. einer Woche durch únd er ist mittlerweile 6 1/2 Monate alt.
Ich denke, du wirst noch etwas Geduld haben müssen, aber vielleicht hast du auch Glück und dein Kleiner gehört zu den Früh-Durchschläfern.

Lg,

Tina + Max (*13.09.05)

Beitrag von claudiaw. 29.03.06 - 14:55 Uhr

Hallo !

Luca bekommt schon seit der 10. Lebenswoche die Menge die beim Hersteller mit 4-5 Monate alt angegeben ist. Habe auch Angst gehabt ihn zu überfütter. Meine Hebi hat gesagt , wenn er es trinkt soll ich es ihm geben , denn ein Baby setzt man nicht auf Diät !

Lg Claudia