Frage zu Windeln

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von curly285 29.03.06 - 10:31 Uhr

Hallo,

ich hätte mal wieder ein paar Fragen, und ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen.

Also, mein Ben ist jetzt 4 Wochen 55 cm und wiegt 4600 gr.
Ich benutze bis jetzt noch die Pampers New Baby in der Nacht, und tagsüber Mamia Windeln von Aldi (die fallen sehr grooß aus)

Ab wann habt ihr mit einer größeren Größe gewickelt? Und was ist der Unterschied zwischen Pampers Aktive fit und Baby Dry?
Welche Windeln nehmt ihr allgemein? Pampers, Fixis oder günstige von DM, Lidl, Norma oder Aldi?

Weiß jemand was die Fixis in Gr. 2 kosten?

Danke für eure Anworten


LG Anne + Ben

Beitrag von abby. 29.03.06 - 10:42 Uhr

Hallo Anne,

wir benutzen ausschließlich Pampers. Da wir von Anfang an gute Erfahrungen gemacht haben, habe ich keinen Grund gesehen, andere Marken zu testen.

Der Unterschied zwischen Active Fit und Baby Dry: Die Active Fit sind generell elastischer und haben Stretch-Bündchen, während die Bündchen bei den Baby Dry-Windeln nur plastisch sind, sich also nicht langziehen lassen. Wir benutzen tagsüber deshalb die Active Fit, nachts nur die Baby Dry.

Liebe Grüße
Abby & Tove Florentine (*01.07.2005)

Beitrag von sparrow1967 29.03.06 - 10:42 Uhr

Wir sind bei Papmers aktive Fit hängen geblieben. Nachdem die Babydry ausgelaufen sind, haben wir die Active probiert. Ich finde sie besser, weil sie dehnbarere Bündchen haben ( die Klettis oben) und Moritz läuft nicht mehr aus. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sie seinen Bauch nicht so einengen- eben wegen der besseren Dehnbarkeit am Bauch.



sparrow

Beitrag von sparrow1967 29.03.06 - 10:44 Uhr

Ach so..die Fixies kosten alle gleich viel- es sind nur mit jeder größeren Größe weniger drin ;-)!

Ich hab gewechselt, als Moritz immer auslief. Die Aktive sind ab 4 bis 9 Kilo ( meine ich#kratz) könntest sie also ausprobieren.


Beitrag von curly285 29.03.06 - 11:04 Uhr

Danke für eure Antworten!!!:-)

Beitrag von tautroepfchen 29.03.06 - 12:52 Uhr

Hi,

also ich habe immer schon ein bisschen früher eine größere Größe benutzt...habe das imer daran gemerkt das die Windeln "übergeloffen" sind;-)

Am Anfang habe ich nur "Billigwindeln" benutzt (war als sie noch kleiner war auch völlig ausreichend) aber jetzt wo sie zunehmend aktiver wird habe ich auf Pampers Aktive fit umgestellt und bin total zufrieden...die kneifen am Bauch nicht so und sind auch viel dünner so das meine kleine viel mehr Bewegungsfreiheit hat!
Fixies sind meiner Meinung nach nicht besser als eine "No-name-Windel" ... nur das sie süßere Motive drauf haben...da kannst du aber dann auch genauso gut die Windeln von Aldi nehmen.

Ich bleibe nun auf jeden Fall bei den Aktive fit...wobei sie schon echt teuer sind:-(

LG
Chrissi