Hilfe, DRINGENT!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diefee 29.03.06 - 10:51 Uhr

Hallo!!!


Ich hatte am 16.März meine MENS wie üblich.
Hatte gestern abend ziehen und schmerzen in der Leisten gegend Eisprung.
Und jetzt gerade hatte Ich starke Bauchkrämpfe und Übelkeit, gehe auf die Toilette und stelle fest das Ich blute( nicht nur ein paar tropfen sondern Richtig- wie Mens). KAnn mich auch nicht richtig hinsetzen.
War letzte Woche beim FÄ, keine Zyste oder sonstiges festgestellt.
Für eine Einnistumgsblutung ist es doch zu früh?

Was meint Ihr da zu? Mir ist richtig :-%ß
Für Euere schnelle antwort währe Ich sehr dankbar


Die Fee:-D

Beitrag von estefania2003 29.03.06 - 10:56 Uhr

Ruf sofort beim FA an, der kann dir dann mehr sagen, ja?
Halte mich am Ball, das wäre lieb von dir

Drücke dir ganz fest die Daumen das nichts schlimmes ist.

Beitrag von scum 29.03.06 - 11:03 Uhr

Hallo, hatte meine Mens am 17. März, und hab laut meines Zyklus heute einen ES. Wenn du aber eine Einnistung hattest #kratz #kratz, blutet es nicht so stark!!!
Erkundige dich lieber bei denem FA
LG