Morgend as erste Mal Bobath - was erwartet mich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knuddeljunk 29.03.06 - 11:14 Uhr

Huhu..

Ich bin total begeistert - habe heute von meiner KiÄ gesagt bekommen das Adrian was gegen seinen platten Kopf machen sollte (einseitig) und habe gerade eben für morgen schon einen Termin bekommen.

Was erwartet mich da??
Ich bin sehr begeistert muss ich sagen;-), dass das so schnell ging!

Danke schon mal für Eure antworte

Junk

Beitrag von medes9870 29.03.06 - 11:26 Uhr

Hallo Junk,

habe morgen auch das erste Mal Krankengymnastik nach Bobath. Yanic hat auch einen platten Kopf (Rechtsgucker !!). Ich habe mal ein bißchen gegoogelt... ist zur Verbesserung der Motorik...wird wohl viel bei Schlaganfallpatienten und Patienten die Probleme mit dem zentralen Nervensystem haben. Ich denke mal die machen mit unseren Kleinen Dehnübungen die wir dann zu Hause auch machen müssen.

Aber laß mal morgen von dir hören wie´s war. Ich melde mich dann auch wieder.

Liebe Grüße
Birgit & Yanic (9,5 Wochen)

Beitrag von baby09 29.03.06 - 12:06 Uhr

Hallo Ihr beiden!

Joana bekommt schon seit einiger Zeit KG nach Bodbath. Die Therapeutin spielt ein wenig mit ihr, lässt sie turnen, massiert sie, klopft ein wenig auf ihr rum, dehnt sie.......Dabei singt sie immer :-D Wenn es eine gute Therapeutin ist, macht sie nichts, was dem Baby nicht gefällt. Dann hört sie sofort auf. Joana gefällt das alles sehr gut. Und nach jeder Std. ist sie todmüde. Die Therapeutin meinte mal, dass das für die Kleinen so anstengend sei wie ein 1000 m Lauf für uns.
Jedenfalls bringt das ganze sehr sehr viel. Joana war vor der Therapie faul und unzufrieden. Jetzt ist sie wie ausgewechselt.

Wünsche Euch viel Spaß und vorallem Erfolg!

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Beitrag von munirah 29.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo Junk!

Das ist ja schön, dass du einen Termin bekommen hast. Ich war bei einer Bobath-Therapeutin (Ergotherapeutin) in der Ausbildung und weiß, dass das nicht selbstverständlich ist.
Bobaththerapeuten haben eine sehr gute Kenntnis von Bewegungsabläufen und wie man diese unterstützen kann. Ich kann dir nur empfehlen, sehr aufmerksam zuzu sehen und evtl auch Fragen zu stellen. Wahrscheinlich wirst du auch einige wenige Übungen für zu Hause lernen, die bei regelmäßiger Anwendung oft etwas bringen.

Alles weitere siehst du morgen

Munirah

Beitrag von smuufy 29.03.06 - 14:08 Uhr

Hallo, muß hier doch gleich mal was nachfragen: wie platt-hört sich doof an sorry- ist den der Hinterkopf? Meine Kiä hat uns nämlich letztens auch ne Überweisung in unser Kh gegeben, wo mit Léo evtl. Bobath-turnen gemacht werden soll. er wurde von ihr als Kopfkissendrücker? bezeichnet. Ist das alarmierend? Muß ich da wirklich dringend hin, deshalb wie platt ist der Kopf????

Beitrag von julsun 30.03.06 - 08:50 Uhr

Hallo Junk,
Leo geht schon ca. 6 Monate zur Krankengymnastik. Bei ihm war auch die rechte Kopfhälfte ganz platt. Das kam daher, dass er es bei mir im Bauch sehr eng hatte und deswegen auf einer Körperhälfte verspannter war als auf der anderen. Das hat er dann mit dem REchtsgucken kompensiert. Allerdings gehen wir schon so lange zur KG, da er immer noch zu viel Faust macht. Er krabbelt nicht mit offenen Händen sondern (jetzt nicht mehr so dolle) mit Fäusten. Aber das bessert sich. Leo haben die ganzen Übungen nicht wirklich gefallen. Wenn ich ihn festhalten muss, dann fängt er auch heute noch an zu weinen.
Aber das ist bei jedem Kind anders.
LG
Sonja