Angst vor Fehlgeburt in den 1. 3 Monaten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckenhaus 29.03.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

mein Frauenarzt hat mir gestern bestätigt, dass ich schwanger bin. Wir freuen uns total auf das Kind auch wenn es überhaupt nicht geplant war und ich erst 21 bin wenn ich Mami werde...
Ich habe nur bei allem was ich tue oder nicht tue Angst ich verliere das Kleine in den ersten Monaten.
Kommt das oft vor? Woran liegts?Was kann man dagegen tun?

Liebe Grüße,

die glückliche Mami :-)

Beitrag von oxisahne 29.03.06 - 11:30 Uhr

Ich glaube das kann jeder hier sehr gut verstehen das du davor Angst hast.

Soweit wie ich es mitbekommenhabe, hatte und hat jeder diese Angst. Leider kann man dagegen auch nicht wirklich was tun, du kannst nur gaaaaanz fest daran glauben das mit deinem Wurm alles in Ordnung ist.
Und schau mal, ein Kind verliert man meist nur, wenn etwas mit dem Wurm sowieso nicht in Ordnung ist.
Ich weiss das klingt hart, aber es ist halt Realität.
Geh einfach davon aus das alles in Ordnung ist und streichel über deinen BAuch ;-)

Ich wünsche dir eine schöne SS.

Lg Oxana & Wurm 28. SSW (ich hätte auch nie gedacht das ich soweit komme ;-))

Beitrag von celine79 29.03.06 - 11:32 Uhr

Ja mir gehts wie dir!
bin jetzt laut meiner Rechnung in der 7.SSW
und hab nächste Woche erst meinen großen Termin
Angst hab ich auch ohne Ende!
Ich hoffe dass alles gut wird!
man kann nur hoffen!
Eine schöne und hoffentlich komplikationslose #schwanger schaft

Beitrag von saille 29.03.06 - 11:56 Uhr

Hallo!

ich kann unr sagen mir geht´s genauso - bin jetzt 5+6 - also fast in der 6. Woche angekommen - bisher war meien Frauenärtztin im Urlaub - und is sie noch bei FR -
ich war einmal am Mo bei einer Vertrtung, wegen Außfluß - die hat nachgeguck - alles normal , sieht gut aus meinte sie -

hoffe ich komme die nächsten 2 Wochen jezt endlich zu "meienr Ärtztin" -
ich werd glaub ich auch noch 6,7 Woch en lang bibbern

- Wir schaffen das Mädels!!! #freu