Normal, nach einfuhr von vaginaltabletten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glori83 29.03.06 - 13:36 Uhr

hallo ihr lieben,

muss wegen komischen ausflusses vaginaltabletten einführe. mir ist aufgefallen, dass seit dem ich die benutze der ausfluss sehr dünn ist und wenn er dann auf den slip trocknet, weiss ist. ist das normal?? konnte mir einen tag mal die tablette nicht einführen weil ich zu trocken war, und da hatt ich keinen ausfluss, eben nur den nächsten tag nach der verwendung dieser tablette. ich hoffe ihr könnt mir folgen.

danke für eure antworten.

glg glori22+2#liebdrueck

Beitrag von babyalarm2006 29.03.06 - 13:44 Uhr

Hallo,

ja das mit dem weißen Ausfluß ist richtig. Das war bei mir auch so, als ich die benutzen mußte. Aber das ist nichts schlimmes.

LG Susanne #ei 27. SSW

Beitrag von glori83 29.03.06 - 13:46 Uhr

der ist fast wie urin. war bei dir auch so ja?

Beitrag von babyalarm2006 29.03.06 - 14:31 Uhr

Hallo,

also so flüssig nicht. Hatte da immer nach dem Einführen bzw. wenn ich danach wieder auf Toilette ging, etwas weißes in der Slipeinlage. Aber das sah eher cremig aus. Hoffe du verstehst mich. Eigentlich so, als hätte ich mir Nivea-Creme oder so in die Unterhose geschmiert (weiß hört sich bescheuert an)

LG Susanne