ich noch mal wegen Gelbkörper....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 13:51 Uhr

hallo

Mein Arzt hat mir solche Zapferl verschrieben
die man sich unten einführt,
bekomm sie leider erst heute abend
die sind angeblich dafür dass man nicht wieder
eine Fg bekommt, Kennt die jemand??

Bei meiner letzten ss hatte ich die auch 1 woche
als ich aufhörte hab ich es verloren #schmoll

so hab ich Angst wieder aufzuhören
bzw. anzufangen

kann mir einer helfen??

#danke#danke

Beitrag von kaleema 29.03.06 - 14:17 Uhr

Ich habe letztes Jahr zwei Schwangerschaften verloren, also hat mir mein Arzt beim dritten positiven Test UTROGEST verschrieben, auch ein Gelbkörperhormon, Diesmal ist alle sgut gegangen und ich habe die letzten Pillen in der 11. Woche eingeführt.

Schaden können die ncht, also: nur Mut und viel Glück, viele hier haben damit eine gute und gesunde Schwangerschaft gestartet.

Beitrag von schmetterling7 30.03.06 - 12:26 Uhr

HALLO
ich danke dir!
Hab nämlich auch eine Fg hinter mir
und deshalb etwas Bammel...
Darf ich fragen wie ihr auf den schon eher
seltenen Namen Lütten gekommen seid??

Wünsche dir viel viel #klee

Beitrag von kaleema 30.03.06 - 12:32 Uhr

ohhh... süüüß! Ich habe gerade erstmal nachgesehen, wo Du her kommst, das erklärt nämlich Deine Frage (die ich super finde)

"Lütten" ist der aktuelle Arbeitstitel. "lütt" ist ein ziemlich norddeutscher Ausdruck und heisst einfach nur "klein". Das bedeutet, unser Arbeitstitel ist "das Kleine". Ich vergesse immer, daß man das natürlich nicht im ganzen deutschsprachigen Raum weiß... :-D


Lieben Gruß und viel Glück,
Kali.

Beitrag von schmetterling7 30.03.06 - 18:10 Uhr

hi

#danke für die Aufklärung! #huepf

Beitrag von kaleema 30.03.06 - 18:15 Uhr

Kein Problem... ein bisschen norddeutsche Folklore am Abend :-D Liebe Grüße in den Süden!

Beitrag von leonich 29.03.06 - 14:55 Uhr

Hallo #sonne

mein Arzt hatte mir auch Utrogest verschrieben wegen einer Gelbkörperhormonschwäche.
Diese wurde festgestellt nachdem ich zuvor in der 7. SSW eine FG hatte.
Ich war diesmal in der 5. Woche bei meinem FA und nahm dann 4 Tage lang Utrogest, welches ich vaginal einführte.
Danach hatte ich das Medikament nicht mehr genommen, da der Bluttest angab, dass ich nicht mehr schwanger sei.
Dies war jedoch ein Irrtum.
Das Ergebnis kannst Du Dir in meinem VK ansehen.
Ich habe das Medikament nicht lange genommen und es hat doch geklappt.
Allerdings habe ich direkt in der 5. SSW das Rauchen aufgehört, was ja auch für eine Gelbkörperhormonschwäche verantwortlich ist.


Liebe Grüße
Claudia mit Johanna #baby

Beitrag von schmetterling7 30.03.06 - 12:24 Uhr

hallo

lieben lieben Dank für deine Antwort!

Sie hat einen Tag vór mir
Geburtstag..

Sie ist total süß - GLÜCKWUNSCH!!