Würdet ihr euren Jungs was in rosa kaufen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokikeks 29.03.06 - 15:12 Uhr

Hi,

ich hab grad einen Spieleteppich mit Bogen bestellt und geliefert bekommen. Hab gesehen, dass der nicht nur gelb und orange ist, sondern auch rosa... #schmolljetzt bin ich etwas verunsichert. Dachte, dass ich den Teppich nach dem Gebrauch noch als Wandbehang für David`s Zimmer nehm. Aber der findet das Rosa sicher nicht toll... ;-)


Es ist übrigens der da:



LG Sarah mit David (5 Wochen alt)

Beitrag von espirino 29.03.06 - 15:17 Uhr

Hallo Sarah,

also zuerst einmal... David wird es die nächsten 3 - 4 Jahre nicht interessieren, ob in seinem zukünftigen Teppichwandbehang rosa drinnen ist. Denke ich mal :-P
Ich habe zwar nicht gerade was mit rosa, aber als ich viele Klamotten für meine Junge angeboten bekommen habe, habe ich sogar bei roten Sachen zugeschlagen, obwohl die doch eher Mädchen zugeordnet werden. Da müssen wie halt durch. Ich glaube kleine Kinder gucken noch nicht so sehr danach. #huepf

Liebe Grüße Jana + #baby + #baby

Beitrag von emilchen1982 29.03.06 - 15:16 Uhr

Hallöschen

ich glaube jetzt ist es ihm noch ziemlich egal, würde es ihm nur nicht mit 15 Jahren erzählen, das du ihm was in Rosa gekauft hast, das könnte er dir evtl krumm nehmen;-)

Viel Spass noch mit Deinem süssen Zwerg

LG
Steffi

Beitrag von natalie14876 29.03.06 - 15:23 Uhr

Hallo Sarah,

Hey...sogar erwachsene Jungs;-),wie z.B mein Mann tragen manchmal Klamotten in rosa ( ein schickes helles Rosahemd finde ich klasse!),also was spricht dagegen?DEr Spielteppich ist nicht ganz rosa,sondern es ist nur ein Motiv!!

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 23 Wochen alt)

Beitrag von vanilia 29.03.06 - 15:23 Uhr

Hallo Sarah!

Also, ich schließ mich den Meinungen an und würde sagen, es ist David ziemlich egal, ob da auch rosa mit drinnen ist. Außerdem hast du ja gesagt, es sind mehrere Farben, also find ichs schon mal gar nicht schlimm.
Hab auch viel Gewand in rot und es paßt Felix auch gut, also warum immer nur blau und beige Töne für Jungs??!!;-)

Lg, Nadine + Felix *03.03.06

Beitrag von schokikeks 29.03.06 - 15:25 Uhr

Hmm, sogar mein Schatz trägt mal ein Rosa Hemd mit schicker Krawatte zum Anzug. Stimmt schon...

Jup, es ist ein rosa Motiv drauf. Ich bin nur enttäuscht, weil auf der Rückseite der Packung tolle Teppiche in Blau und Beige abgebildet sind, die gab`s aber nicht zu kaufen... Schaaade.

LG Sarah

Beitrag von schokikeks 29.03.06 - 15:34 Uhr

na klasse, den link hab ich auch vergessen, egal, ...

Beitrag von sparrow1967 29.03.06 - 17:14 Uhr

Schick mal den Link!


Also ICH hab damit kein Problem...aber wenn ich mal mit irgendwas ankomme, wo rosa drin ist ( kürzlich war es ein Schlafanzug in beige auf dem einige rosa bärchen waren) verrollt der Papa die Augen und die beiden großen Schwestern sagen: " MAMA#schock...wie kannst du nur??? Das erzählen wir ihm, wenn er in der pubertät ist!"

Ich hab also gnadenlos verloren ;-).

ICH find etwas rosa aber nicht schlimm.

sparrow

Beitrag von twins 29.03.06 - 16:29 Uhr

Wie bitte?
Du willst jetzt schon mit rosa beeinflussen, ob Dein Junge später eine andere Neigung entwickelt *kopfschüttelntu* - ich würde ja gar nichts in rosa kaufen #augen

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf
Ehrlich gesagt: das ist doch ganz wurscht!!!
Mein Mann hat ein Lieblingshemd: rosa mit passender Krawatte - schaut affenscharf aus!!!!

Solange Du das Zimmer nicht rosa streichst und dem Buben Kleider anziehst:-p ist es doch Wurscht, oder vielleicht Käse?

Grüße
Lisa
21.11 Zwillinge
die einen Buben und a Madl hat - aber die Zimmer werden trotzdem nicht getauscht - basta

Beitrag von schmusi_bt 29.03.06 - 17:05 Uhr

Hallo Sarah,

mein grosser sohn max (4 Jahre) hat sogar ein rosa Polohemd was ich zu seinen hellblonden haaren und blauen augen megamässig geil finde !

Schmusi mit Maxi und felix

Beitrag von chica_chico 29.03.06 - 17:34 Uhr

Hi Sarah,
solange du ihm kein rosa Kleidchen anziehst ;-)
Nee, Spaß! Ist doch nicht schlimm. Damian hat auch Spielsachen und Decken und Bettwäsche wo Rosa oder Lila mit drin sind...
Nicht weiter tragisch #gruebel
Nur ganz in rosa kleiden, würd ich meinen Spatzi nicht :-)
Lg,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von hen71 29.03.06 - 20:23 Uhr

Hallo Sarah,

mach Dir bloß über sowas keinen Kopf (den brauchst Du doch für andre Dinge;-))-
ich hab den genauen Zeitraum vergessen, aber es dauert meines Wissens sogar noch eine Zeit, bis die Kleinen überhaupt Farben richtig unterscheiden können.

Meine Jungs tragen- unter anderem- rosa Socken und bekommen immer mal wieder lustige Kommentare ab, zuletzt von einem Arzt im Krankenhaus ("Oh, fantastic socks you got there!")- die sie selbst nicht verstehen, höchstens ich- und mir machts absolut nix aus. Ich kaufe einfach nach Preisgünstigkeit - und natürlich nach Geschmack ein- und bin ganz froh, wenn für die Buben nicht alles in Beige/Khaki-Tönen gehalten ist.
Falls unser nächstes Kind ein Mädchen wird, wird sie selbstverständlich auch die dunkelblauen Sachen ihrer großen Brüder tragen- und genauso selbstverständlich eigene Röcke etc.- die rosa Socken erbt sie sowieso.

Ich glaube generell, dass die Geschlechtsunterschiede noch früh genug (ins Bewusstsein der Kleinen) kommen- da müssen wir als Eltern ja nicht oberschnell sein im Betonen sein-

ach, und unser Ältester hat auch zu Weihnachten eine Babypuppe von uns geschenkt bekommen (auch als Vorbereitung auf das 2. Geschwisterchen im Sommer) und liebt sie so sehr, wie er seine Traktoren liebt.
Den Horizont möglichst breit halten, denke ich, verkleinern wird er sich wahrscheinlich von allein.

Liebe Grüße,
Caroline