Hoher Blutdruck, Eiweiß, Cholesterin ...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von silvia_1 29.03.06 - 15:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern schon im Forum Schwangerschaft gepostet, habe aber bis auf eine liebe Antwort keine Reaktion erhalten. Ist hier vielleicht jemand, der ähnliche "Leiden" hat? Hier die Diskussion von gestern:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=386379&pid=2554792

Vielen lieben Dank
Silvia (17+5)

Beitrag von nursek.1 31.03.06 - 00:06 Uhr

Hi,
erstmal ruhig bleiben,aber die gestose oder präeklampsie im hinterkopf halten! ich hab das auch mitgemacht, meine werte erhöhten sich immer mehr sowie mein gewicht (von 58 auf 98 kg ohne fressen!). ich musste ständig zur laborkontrolle, die letzten 2 wochen sogar täglich. eines morgens kam ein anruf-und ab zur einleitung, da es für mich kritisch wurde. mein wunsch war aber solang wie möglich mein sohn in mir zu haben. und am errechneten et wurde er geholt. mein körper normalisierte sich schlagartig und mein süßer ist nun gesunde 19 monate,ich habe meine 58 kg wieder;-). teile deine sorge deinem arzt mit, der sollte dann auch öfters mal alles überprüfen-ich lief unter risiko ss und hab somit auch nichts weiter zuzahlen müssen, zudem hat mich meine fa gleich an die klinik überwiesen wo ich dann zu den vorsorgeuntersuchungen behandelt wurde bzw alles 1-2 wöchentlich gemacht wurde (us,labor,ctg). ein berufsverbot bekam ich auch ab den 4 monat (gehalt wird damit weiter gezahlt).laß dich ordentlich aufklären, auf was du achten musst ect. und wenn du dich bei deinem fa sicher aufgehoben fühlst (so wie ich) vertrau ihm und versuch dich zu entspannen- was ja auch gut für dein baby ist! wenn dein fa dir versichern kann das alles ok ist auch gut-der wird ja am besten deine werte einschätzen können, ist dir alles unsicher geh ruhig zu einem anderen fa bis du sicher bist vertauen haben zu können. ich will keine panik machen aber auch nichts schön reden und ich weiß ja nun von was ich spreche.

ich wünsch euch alles gute und viel glück #klee
liebe grüße kerstin

Beitrag von silvia_1 31.03.06 - 07:55 Uhr

Hallo liebe Kerstin,

vielen Dank für Deine Antwort. Habe nächste Woche Termin bei FA und werd mal mit ihm reden.

Ich wünsch Dir auch alles Liebe
Silvia