Kinderwunsch nach Implanonentnahme

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chaosweib30 29.03.06 - 15:30 Uhr

Wer kann mir helfen, habe mir Implanon letzte Woche Donnerstag entfernen lassen, hatte das 2te Stäbchen hintereinader insg 4,5 Jahre mit verhütet, nun möchte ich Schwanger werden wer hat Erfahrungen gemacht, nach Implanon Schwanger zu werden, wann bekomme ich wieder einen Eisprung und eine Regelblutung ???

Beitrag von faxe112 29.03.06 - 15:38 Uhr

Hi,

habe mir das Implanon nach 3 Jahren im Sept. 05 entfernen lassen. Habe 3 Monate gebraucht, bis sich mein Zyklus normalisiert hat. Bin jetzt in der SSW 7+6. Wir hatten hier im Forum schon mal eine Diskussion bezüglich Implanon und schwangerwerden. Da waren Frauen dabei, die schon über ein Jahr versuchen schwanger zu werden. Ist natürlich von Frau zu Frau verschieden .......

Am Besten ist es, wenn du ein ZB führst mit Tempi messen und so. Da siehst du am schnellsten, ab wann sich dein Zyklus wieder normalisiert hat.

Gruß Steffi

Beitrag von kris80 29.03.06 - 17:59 Uhr

Ich kann leider nicht so positiv berichten. Hab mein Implanon im August 05 ziehen lassen (war knapp 3 jahre drin). Der erste Zyklus war sehr lang, aber seit dem 2. hab ich einen regelmäßigen Zyklus von etwa 27Tagen (+/- 2 Tage). Nur leider bin ich immer noch nicht schwanger #schmoll , trotz Zyklusblatt, Ovutests und Clearplan.
Aber ich glaube eher nicht, daß das am Implanon liegt.

Also viel #klee für Euch.