Ich bin einfach verwöhnt!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von poisongirl0815 29.03.06 - 15:48 Uhr

Hallo an alle,
jetzt da mein simon das erste mal richtig krank ist (erkältet mit allem was dazu gehört und zu allem übel gibt es auch noch die nächsten zähnchen) und seit drei tagen nicht schläft, seit 4 tagen nichts isst, nur wenig trinkt und absolut quengelig ist, weiss ich wie gut es die letzten (fast) 14 monate gelaufen ist. simon ist seit seiner geburt immer gut drauf gewesen, schlafmangel kannte ich nur aus erzählungen und unser gemeinsamer tagesablauf war irgendwie immer schön passend. ich hoffe er wird bald wieder fit und ich denke sowie die nase wieder richtig frei ist und der husten vorbei können wir beide wieder gut schlafen und alles andere renkt sich auch wieder ein.

musste ich nur mal loswerden, da ich gerade festgestellt habe, wie schön das leben mit einem sonnenscheinkind ist.

liebe grüsse an euch
sandra und simon (kuschelt im moment mit seinem papa und ich hab ne kleine auszeit um mal zwei drei dnge zu erledigen)

bye

Beitrag von llewellynn 29.03.06 - 17:14 Uhr

Huhu!

Ob das am Namen liegt? Mein Simon ist auch extrem pflegeleicht. Schlaf oder Essprobleme gab es bei uns nie. So richtig krank war er das erste Mal mit 13 Monaten ... und dann gleich ein paarmal hintereinander :-(.
Etwas schwieriger ist es geworden, seit der Herr seinen Willen entdeckt hat. Seitdem wird hin und wieder getrotzt und gekreischt, daß sich die Balken biegen. Erst jetzt erlebe ich was es bedeutet von Geschrei genervt zu sein *g*.
Tja, ist eben normal in dem Alter... trotzdem ist er immer noch ein ganz unkompliziertes Kind wenn ich das mal mit einigen Exemplaren in der Krabbelgruppe vergleiche#gruebel

Wünsch euch, daß der Kleine bald wieder auf dem Damm ist!

Lg, Kira mit Simon ( bald 17 Monate)

Beitrag von caro7 29.03.06 - 19:37 Uhr

hallo ihr zwei,

dann hänge ich mich mit meinem simon mal hinten dran und sage es liegt am namen, denn auch meiner ist ein wahrer sonnenschein, der allerdings auch seine zähne und krankheiten im schlaf ausmacht.
seinen willen weiss er mitlerweilen auch zu bekunden mit hinschmeißen und schreien sowie gelegentliches beißen, aber das ist wohl das alter. im großen und ganzen aber ein seeeehr pflegeleichtes kind!

wie wollt ihr eigentlich das nächste nennen, vielleicht klappts dann wieder mit dem traumkind#kratz

lg caro mit simon 19.o2.2oo5

Beitrag von poisongirl0815 30.03.06 - 12:52 Uhr

hallo caro,
ich plane das nächste noch gar nicht, folglich weiss ich auch noch keinen namen (simon stand als name auch erst nach seiner geburt fest). aber lass es mich wissen wie dein zweites heisst, vor allem wenn es wieder sooo pflegeleicht ist.
liebe grüsse sandra mit dem "schon-viel-besser-drauf" simon

Beitrag von poisongirl0815 30.03.06 - 12:57 Uhr

hallo kira,
es liegt wohl echt am namen, wenn ich die antworten hier so lese. :-D
seinen willen hat mein schätzchen auch entdeckt, aber ich denke je gelassener man damit umgeht, natürlich immer im bereich bestimmter grenzen, desto eher können die kleinen damit umgehen, dass es entscheidungen gibt die sie selbst treffen können und wo sie sich testen dürfen was sie können und das manchmal mama und papa entscheiden wo es lang geht.
hoffe unsere simänner ;-) bleiben so toll wie sie sind.
liebe grüsse
sandra

Beitrag von schmunzelmonster123 29.03.06 - 22:14 Uhr

Fazit: sollte ich jemals einen Sohn bekommen, nenne ich ihn Simon ;-)
obwohl meine Schwester heist Simone und die war zwar erst sehr pflegeleicht, aber ist nun umso zickiger...
Liebe Grüsse, Biene

Beitrag von poisongirl0815 30.03.06 - 12:49 Uhr

hallo biene,

dann hoffe ich mal, dass das mit dem zickig sein daran liegt, das deine schwester weiblich ist und nicht am namensstamm.
übrigens mein simon ist heute schon wieder wie ausgewechselt, hat gut geschlafen (und ich auch *megafreu*), hat kein fieber mehr und der husten ist auch scho besser.

liebe grüsse sandra