Starke Schmerzen in der Leistengegend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von olga_ffm 29.03.06 - 17:05 Uhr

Hallo alle zusammen!
Bin vor einpaar Tagen auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass hier einige erfahrene Frauen mir bei meinem Problem helfen können.
Zunächst möchte ich euch meine Situation schilderln, bevor ich auf meine Frage eingehe:
Vor ca. vier Wochen haben mein Freund und ich aufgehört zu verhüten, weil wir uns ein Baby wünschen. Nun bin ich schon drei Wochen überfällig und habe vor einer Woche einen Schwangerschaftstest gemacht, der jedoch negativ ausfiel. Nun habe ich seit einer Woche starke Schmerzen in der Leistengegend, so wie vor dem Einsetzen der Periode, jedoch viel schmerhafter. Vor einpaar Tagen bin ich nachts vor Schmerzen aufgewacht und war kurz davor meinen freund zu bieten mich ins Krankenhaus zu fahren. Daraufhin hat er im Internet rechechiert und stieß darauf, dass es sich bei den Schmerzen wohl um die Dehnung der Mutterbänder handelt. Was mich jedoch verwirrt hat, dass man diese Schmerzen erst in einem späteren Stadium der Schwangerschaft spüren sollte.

Da es sich um meine erste Schwangerschaft handelt, bin ich sehr verunsichert.

Ich hoffe, dass ich bald eine Antwort bekomme, die mir meine Ängste nimmt!

Beitrag von sonja123456789 29.03.06 - 17:10 Uhr

Und was haben die im Krankenhaus gesagt? Bist du schwanger?

#liebe Grüße Sonja mit Krümelchen 17.SSW

Beitrag von nata.lie 29.03.06 - 17:17 Uhr

Hallo
schön wärs wenne diese Schmerzen erst später kämen. Hatte die fast (ab ca. der 6-7ssw) von Anfang an und die gehen auch nicht weg:-[, vor allem wen ich länger als 3h unterwegs bin. Sonst geh doch mal zum FA und lass dich untersuchen, vielleicht bist du doch ss???? Die ss-tests sind ja nicht zu 100% sicher.
Viel erfolg und vielleicht eine schöne und schmerzfreie #schwangerschaft
Natalie

Beitrag von olga_ffm 29.03.06 - 17:26 Uhr

Erstmal vielen Dank für deine Antwort Natalie.
Werd morgen nochmal einen Test machen und (egal wie er ausfällt) dann zum Frauenarzt gehen um mir die letzte Gewissheit zu verschaffen.

Liebe Grüße
Olga#freu

Beitrag von tweedy321 29.03.06 - 20:12 Uhr

Hallo,

bin jetzt nicht unbedingt erfahren da es auch meine erste SS ist, aber bei mir war das genauso. Zu dem Zeitpunkt als meine Tage hätten kommen sollen hatte ich schon dieses ziehen im Unterleib. Erster SS-Test war negativ (nach 2 Wochen Überzeit). Zweiter SS-Test nochmal 3 Wochen später war dann positiv. Ich habe dieses ziehen nach wie vor und mittlerweile bin ich schon in der 14 SSW aber laut FA und Ultraschall ist alles bestens. Ich glaube halt doch dass es bei jeder Frau anders ist. Mach dich nicht allzu verrückt.

LG Silke