2. Clomizyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bri0906 29.03.06 - 17:19 Uhr

Hi an alle Clomi-Gleichgesinnten!
Bin im 2. Clomizyklus (1. musste abgebrochen werden, da ich geschäftlich unterwegs war) und hibbel schon ganz heftig #augen. Heute ist der 34. ZT und der ES war lt. Clearblue genau gestern bzw. vorgestern vor 2 Wochen. Hatte leider vor 1 Jahr eine FG #stern und seither ist es noch zu keiner #schwanger gekommen, bin jetzt aber dank Clomi zuversichtlich. Lt. FA hat sich ein Follikel entwickelt und wir haben mithilfe von Clearblue genau den Zeitpunkt getroffen. Habt ihr Erfahrung damit, dass es bei Clomi eher zu FG kommt bzw. die Chance für Fehlbildungen höher ist? Ich denke nicht, aber es geht mir halt so durch den Kopf. Ich wünsch allen Clomifrauen viel Glück (inkl. mir) - ich wünsch mir schon ganz extrem so ein kleines Schätzchen! #baby
Danke + LG
Bri ;-)

Beitrag von dany31 29.03.06 - 17:40 Uhr

Hallo Bri,
geh doch mal auf Google und gib Clomifen ein,da steht einiges darüber!
Ich nehme auch seit diesem monat Clomi und bin am Hibbeln

wünsch dir viel glück und das deine Fragen da beantwortet werden

Lg Dani

Beitrag von schlumpfi03 29.03.06 - 20:06 Uhr

Hi!

Also ich bin jetzt im 4. Clomi-Zyklus, leider noch ohne Erfolg! Ich war zunächst auch sehr zuversichtlich, aber mittlerweile glaube ich nicht mehr dran, daß mir das Zeug noch was nützt...
Hatte auch vor einem Jahr eine FG, nach der sich leider nix mehr getan hat...

Hab mir dieselben Gedanken wie du gemacht und rausgefunden, daß es keine höhere FG- oder Mißbildungsrate gibt. (Hatte die Frage mal in einem Expertenforum gestellt!)

Also- keine Sorge und viel#klee