Fleisch für´s Baby wie lange kochen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kascha912 29.03.06 - 18:41 Uhr

Ist mir ja ein bissel peinlich, aber:
Ich hab Fleisch beim Bio-Metzger gekauft, das ich jetzt gleich kochen, pürieren und einfrieren wollte. Aber ich weiß nicht, wie lange das kochen muß, um weich zu sein. ???
Klar, kann ich das immer wieder probieren...Vielleicht hat eine von Euch das aber auch schon ausgetüftelt und kann mir einen Tipp gben?
Sagen wir mal, ich würfel das Fleisch in 2x2 cm-Würfel. Wie lange kocht das dann gar? (Nein, einen Dampfkochtopf habe ich nicht.)

Danke für Eure Antwort ;-)
- Katja

Beitrag von caro7 29.03.06 - 18:48 Uhr

hallo katja,

ich habe auch alles selber gekocht für meinen kurzen...
das fleisch braucht etwa eine viertel stunde bis 20 minuten dann ist es gar und kann püriert werden.
ich hab es dann in eiswürfelbehältern eingefroren und am nächsten tag in einen gefrierbeutel umgefüllt so konnte ich die portionen einzeln entnehmen.

viel spass beim kochen #koch

lg caro

Beitrag von kascha912 29.03.06 - 19:09 Uhr

DANKE caro7, so hab ich das auch vor. Im Moment koche ich gerade die Eiswürfelbehälter aus...
- Katja

Beitrag von sunflower.1976 29.03.06 - 20:34 Uhr

Hallo Caro!

Danke für den Tipp, das Fleisch nach dem Gefrieren aus dem Eiswürfelbehälter in eine Tüte zu füllen!
Ich habe bisher Fleisch nicht selbst gekocht, weil ich mich gefragt habe, wie ich die Portionen einzeln verwenden kann, ohne dass mir gleich alle Würfelchen entgegen kommen#hicks So blöd kann ich sein#hicks;-)

LG Silvia