Baby ist zu schwer?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ditella 29.03.06 - 20:40 Uhr

Mein ET ist am 8.4.
In der 33. SSW wurde unser Kleine auf 2500g, in der 35. SSW 2800g, in der 37. SSW 3400g jetzt über 4000g geschätzt.

Kann ein Baby so viel zunehmen? Hab heute richtig Angst bekommen. Bei uns wird es das erste Baby.

Bisher hat sich der Bauch nicht gesenkt, auch keine Veränderung am MUMU. Kann das Baby noch richtig ins Becken rutschen, damit ich normal entbinden kann? Das würde ich mir so gern wünschen. Der Kopf soll 35 cm sein, das würde noch durchpassen, oder?

Hat jemand noch so ein großes Baby im Bauch?

Hoffentlich dauert es nicht mehr lange...

Liebe Grüße

Gabi und #ei (38+4)

Beitrag von tagpfauenauge 29.03.06 - 20:51 Uhr

Hallo!

Zwar habe ich kein grosses Baby im Bauch sondern schon auf dem Arm.

Meine Maus ist 15 Tage alt und war 5100g, 62cm, KU 35,5cm.

Habe normal entbunden. Keine 1 1/2 Stunden gedauert, war allerdings auch mein 2. Kind.

Gruss
Yvonne

Beitrag von sandra7.12.75 29.03.06 - 21:05 Uhr

Hallo

Haben die Dir vorher was gesagt???Oder haben die sich auch so verschätzt wie bei einer Frau aus dem Kiga.Am Tag vor der Geburt wog das Kind 3 kg und bei der Geburt dann 5kg.Schätzwerte halt#schock.

lg

Beitrag von tagpfauenauge 01.04.06 - 21:17 Uhr

Mir wurde gesagt 4300g aber bei diesem Gewicht sind die Geräte ungenau und es ist wahrscheinlich doch noch etwas (!) mehr...

Beitrag von spruin 29.03.06 - 20:48 Uhr

wir bekommen auch ein über 4 kg Baby. War in der 29 SSW schon bei 1500 g. Ab 4500g Schätzwerte wird zum KS geraten. Man kann aber auch vorher das Becken ausmessen.

Sabrina 31 SSW

Beitrag von mumie 29.03.06 - 23:54 Uhr

Hi, meine drei Söhne waren alle über 4ooog.
Sohn Nr.1 war 4800g, Sohn Nr.2 genau 4000g und Sohn Nr.3 4460g.Alle sind auf natürlichen Wege geboren und auch ziemlich schnell.Die längste Geburt hat 4 Std.gedauert. Es kommt meiner Meinung nach immer auf den Kopfumfang an. Zwei von meinen hatten einen KU von 35 cm und einer hatte 36 cm. Nun bekommen wir im Juni unseren 4 Jungen und ich bin jetztschon gespannt ob es auch wieder ein kleiner kräftiger wird.
Mach dir bloß nicht so viele Sorgen,wird schon alles gut gehen,ich drücke dir die Daumen!

Alles Gute
Mumie mit #ei ( 30 SSW )

Beitrag von bunny2204 29.03.06 - 23:56 Uhr

Hallo Gabi,

lass dich nicht verrückt machen!

Ich kenne einige mit "Riesenbabys" denena uch Angst gemacht wurde und dann hatten die kleinen zarte 3500 g! Dies Messung ist ja mit einer Abweichung von 800 g zu sehen und dsa ist bei so einem Winzling eine ganze Menge!

35 cm KU sind übrigens ein normaler Wert!

LG Bunny #hasi

Beitrag von freulein 30.03.06 - 10:08 Uhr

Also diesen Werten würde ich nicht allzuviel geben. Mein Cousin wurde auf 4500 geschätzt und er wog dann doch "nur" 4000g.

Meiner Meinung kommt es NICHT auf das Gewicht an. Du presst ja den Kopf heraus und ich denke das es ein Unterschied ist zwischen 32 und 38 Kopf. Mein Sohn hatte einen KU von 35. Ist wohl normaler KU.

Wenn der Kopf gebore ist ist es in der regel noch eine Presswehe und das Kind ist da