Bitte bitte drückt mir die Daumen (Mai Mamis). Und Thema moxen.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cosica 29.03.06 - 21:56 Uhr

Hallo,

morgen habe ich endlich wieder einen Termin beim FA, und ich bin sooooo aufgeregt: hat sich die Kleine jetzt endlich gedreht oder nicht? Ich weiss es nicht, ich kann es nicht interpretieren, obwohl sie sich sehr viel bewegt.

Oh mann, bin ich aufgeregt. Ich hoffe ja so, dass sie jetzt mit dem Kopf nach unten liegt, habe aber Angst, dass es nicht so ist. Habe schon eine Nummer von einer Hebi, die "moxt". Hat das jemand schon gemacht? Hat es was gebracht?

Ich hoffe, dass ich trotzdem ein wenig schlafen kann #schwitz.

Liebe Grüsse,

Corinne & Amélie (*16.09.04) & #ei (ET 11.05.06)

Beitrag von yasemin27 29.03.06 - 22:01 Uhr

huhuuuu

na dann viel efolg :-) mein kleiner lag auch in bel und ich war dann beim moxen ....dirket eine minute später hat er im bauch getobt und war sehr sehr fit ...

ca dreit tagespäter hatte ich ganz komisch bewegungen aber ich konnte es nicht zu ordnen ob er sich grdeht hat oder nicht....aber :-)

am monta hab ich erfahren das er sl liegt *freuuuu

alos ist ein super gefühl.
wenn du schon mal ein kind spontan bekommen hast ist es meistes auch so dass das 2. auch so kommt *gg

meistens stimmt es auch..

alle gute

Beitrag von janarotermond 30.03.06 - 09:52 Uhr

Hallo,

viel Glück!

Meine kleine hat sich auch noch nicht gedreht. Ende nächster Woche zeigt uns die Hebamme das Moxen. Die Kleine ist so aktiv, aber auf Drehen hat sie irgendwie noch keine Lust - da sie recht klein ist, hat sie auch noch Platz genug für "Tobereien".

Nun ja jetzt lass ich sie mal noch ein bisschen und werd ihr ab nächste woche mal gut zureden und dann diese Stellungen probieren und Moxen.

Zum Glück hat die Hebamme gesagt, dass es bei uns in der Gegend auch noch einen "Notfallplan" gibt. Falls es alles nix hilft, gibt es hier im Krankenhaus eine Ärztin, die von außen das Kind drehen kann - ist nur nicht sonderlich angenehm. Aber da ich unbedingt im Geburtshaus entbinden will, muss sich Baby definitiv noch drehen.

Nun ja - mal sehen, wann sie es tut :)

Alles gute Euch,
jana
33. Woche