frage zum kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelfire_24 30.03.06 - 00:03 Uhr

mein arzt sagte mir heute bei der vorsorgeuntersuchung das mein zwerg immer noch quer liegt und er bis nächsten woche warten will ob sie sich dreht andernfalls soll meine maus per kaiserschnitt geholt werden wenn ich ehrlich bin habe ich zimliche angst davor und wollte daher fragen ob mir jemand sagen kann wie ein kaiserschnitt von statten geht und ob ich dann im krankenhaus bleiben müßte und wenn halt wie lange
danke schon mal im voraus liebe grüße nicole mit denny (20 monate) und #baby 37ssw

Beitrag von naina1986 30.03.06 - 00:15 Uhr

Hi

Ic hatte einen kaiserschnitt vor 6 monaten meine maus kam auch per kaiserschnitt zur welt. Du merkst bei der ganzen op überhaupt nichts,das ganze beläuft sich maximal ne halbe std. du kannst na ungefähr 10 min. dein kleines im arm halte nicht wie bei einer normalen geburt da muss man ja ewwig warten,wenn die narkose nachlässt wird es ein bisschen komisch aber jetzt merke ich die narbe garnicht mehr sie ist auch nur ganz klein

Alles gute für dich

LG_ Janine#pro

Beitrag von osh 30.03.06 - 09:42 Uhr

Hallo angelfire,

ich hatte Notkaiserschnitt im 2003, war an sich gar nciht schlimm, auch die Narbe ist kaum bemerkbar. Im KH blieb ich 5 Tage, manche bleiben 1 Woche lang. Das wichtigste ist meiner Meinung nach, sich mit dem Gedanken an KS vorher zu versöhnen. Ich hatte die Zeit nicht dafür gehabt und war anschliessend ziemlich deprimiert, obwohl die OP selbst und die Heilung danach bestens verlaufen sind.

Liebe Grüße
osh