Schmerzen nach Fahrrad fahren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jumababy 30.03.06 - 07:04 Uhr

Guten Morgen alle zusammen,

ich bin in der 13 SSW, und habe mich wegen einer Fehlgeburt im letzten Jahr körperlich sehr geschont. Ich war Montag bei der FÄ, und es war alles super und in Ordnung. Gestern nun habe ich mir ein neues Fahrrad gekauft, meinen Eltern gezeigt und bin dann von meinen Eltern aus mit dem Rad nach Hause gefahren - das sind so ca. 5 km - Schon auf den letzten Metern hatte ich leichtes Ziehen im Unterbauch, so über dem Schambein, halt da, wo das Baby ist. Und heute morgen habe ich eher im oberen Bauchbereich einen leichten, aber andauernden Druckschmerz. Nicht doll, aber eben da... Meint ihr, ich muss mir Sorgen machen? Bin zur Arbeit gegangen, denke aber ständig darüber nach, ob ich etwas falsch gemacht habe...#schmoll

Julia und #baby 13 SSW

Beitrag von hera23 30.03.06 - 08:25 Uhr

Ich weiss nur, das man nicht unbedingt Radfahren sollte in der SS!
Bin auch gefahren - war allerdings schon in der 33. SSW und hab das dann toll zu spüren bekommen!
Denke zwar nicht, das geschadet hat- wart noch a bissl ab und wenn die Schmerzen nicht aufhören, würd ichs beim Arzt kontrollieren lassen!

Alles liebe, Hera + #baby 27.SSW

Beitrag von boesemaus7 30.03.06 - 08:30 Uhr

hallo, wieso darf man denn in der schwangerschaft nicht radfahren? mein arzt hat gesagt ich darf in der kompletten SS radfahren soll mich eben nur nicht überanstrengen #gruebel
LG Andrea + #baby-Paul morgen 36.ssw

PS bin gestern noch 5-7 km radgefahren#kratz

Beitrag von hera23 30.03.06 - 08:39 Uhr

Ich bin (leider) ein Typ, der relativ wenig Sport treibt - dh ich fahre auch selten Rad!
Lt. meinem FA, den ich bei der ersten SS begleitet hat, soll es nicht gesund sein, in der SS Rad zu fahren.
Es wird auch wahrscheinlich von Frau zu Frau unterschiedlich "vertragen"...

Nehmen wir das Thema Therme: Ich habe schon viel gelesen und auch gehört, das man in der SS nicht in eine Therme gehen sollte... Wir wollten uns vor der Geburt noch einmal ein paar Tage in einer Therme gönnen. Ich fragte meinen FA wie es mit einem solchen Besuch aussehen würde. Er meinte, das es nichts ausmachen würde - man könne sich lediglich eine Infektion einfangen, und das hängt aber dann vom Körper ab, ob er anfällig für solches ist.
Aber im Grunde kein Problem...

Naja, ich habs dann doch gelassen... mal so mal so....

Hera+ #baby 27.SSW

Beitrag von boesemaus7 30.03.06 - 09:17 Uhr

ja da hste du recht, ich denke das kommt auf die umstände an, ich z.b. fahren jeden tag rad da wir kein auto haben ich mache also alle wege per rad im sommer wie im winter und bin es dann gewohnt denke das es mir deshalb nichts ausmacht:-)
danke für deine antwort
dir noch eine schöne restschwangerschaft
Andrea + #baby-Paul :-)

Beitrag von nippie 30.03.06 - 09:24 Uhr

Hallo Andrea,

also ich fahre auch alles mit dem Rad - da wir auch kein Auto haben. Hab auch extra nachgefragt und sie haben mir gesagt, ich kann solange Fahrrad fahren wie es mir gut tut!
In welcher Woche bist du? Bin nämlich schon gespannt wie lange ich noch Rad fahren kann. Sonst müsste ich nämlich jeden Tag zur Arbeit laufen.

Nippie (18.ssw)

Beitrag von boesemaus7 30.03.06 - 09:38 Uhr

hallo nippie,
ich bin ab morgen in der 36.ssw..hab noch 36 tage #schock
die zeit rennt, es ist echt ein wahnsinn :-)
das laufen wird langsam beschwerlicher wegen dem starken druck nach unten, aber das radfahren geht prima :-)
wisst ihr schon was ihr bekommt?
Wir bekommen einen kleinen Paul :-)
LG Andrea#blume

Beitrag von nippie 30.03.06 - 11:48 Uhr

Wenn ich auch so lange Fahrrad fahren kann wie du, dann sind das ja gute Aussichten!

Nein wir wissen noch nicht was es wird, hab erst in 3 Wochen das 2. Screening und hoffe das man es da sieht.

#blume Beate

Beitrag von boesemaus7 30.03.06 - 11:53 Uhr

ich denke auch das die bewegung nur gut tut, man kuckt mich zwar immer etwas schräg an wenn ich so hochschwanger vom rad absteigen (am kindergarten z.b.) aber das ist mir totalegal, mir tuts gut und ich habe keine schmerzen, klar fahre ich nicht mehr so schnell und nicht mehr so lange rad, aber es klappt noch gut, wird bei dir bestimmt genauso sein
LG Andrea#blume

Beitrag von boesemaus7 30.03.06 - 08:27 Uhr

hallo, ich glaube nicht das es unbedingt vom radfahren kam, ich gehe davon aus das durch die bewegung sich deine mutterbänder gedehnt haben, und das war dein ziehen im unterleib...ich selber bin die komplette schwangerschaft bis jetzt durchgefahren (radgefahren) erst gestern noch ca. 5-7km, und ich bin morgen schon in der 36.ssw, wenn dein ziehen nicht besser wird im laufe des tages geh mal zum FA und lass es abchecken, frei nach dem motto : *lieber 1 mal zuviel als 1 mal zu wenig* :-)
ich wünsche dir eine schöne und vor llem unbeschwerte Schwangerschaft :-)

LG Andrea + #baby-Paul der morgen schon in der 36. SSW ist #schock

Beitrag von jumababy 30.03.06 - 11:57 Uhr

Habe inzwischen mit der Ärztin telefoniert.#aha Dass sie mich nicht ausgelacht hat, war alles. Aber sie ist immer supernett und hat Verständnis für meine Sorgen, eben wegen der Fehlgeburt in 08/05 #stern.

#pro Jedenfalls sagt sie, dass alles in Ordnung sein sollte, denn Bewegung die mir guttut, mag auch das Baby. Nur wenn es morgen immer noch "schlimm" sein sollte, müßte ich halt mal ´reinkommen.

Bin echt beruhigt, da ich echt Bock auf Bewegung habe ;-)#huepf

Danke für Eure Tipps, Julia und #baby SSW 13#liebe