mein mann sagt ihm ist es egal ob wir noch ein zweites kind bekommen. hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 07:44 Uhr


hallo ihr lieben,

ihr müsst mir mal helfen und ich bitte um neutrale antworten, weil ich bin überfordert.

wir üben nun schon seit einem jahr an einem zweiten baby. erst gestern abend hab ich meinem mann nochmal drauf angesprochen, weil langsam denk ich vielleicht soll es einfach nicht sein und so manche umstände sprechen in unserer situation vielleicht einfach nicht dafür.

er meinte nur im ist es egal. wie kann einem das denn egal sein. man muss doch eine meinung haben, wenn man sich noch unbedingt eins wünscht oder eher eben lieber nicht. aber egal ist doch blöd oder?

hab schon die vermutung das er eigentlich nicht mehr will nur mir nicht weh tun möchte.

wie krieg ich denn seine wahre antwort raus.

was würdet ihr tun?

wäre dankbar für antworten.

l.g. silly

Beitrag von 11091980 30.03.06 - 08:05 Uhr

Hi silly,

das dich erstmal #liebdrueck
Du musst ihm sagen das du eine ehrliche Meinung haben möchtest.
Vielleicht tut es ihm ja auch weh das es seit 1 Jahr nicht geklappt hat. Einige haben sogar Schuldgefühle und denken es liegt an ihnen ( was ein schwachsinn )
Männer zeigen meistens nicht ihre Gefühle und blocken einfach ab.
Die Situation ist nicht leicht, verstehe ich aber wie gesagt müsstet ihr mit offenen Karten reden.
Das " egal " blöd ist, ist auch klar..Der beste Weg um abzublocken...


LG,
Desy

Beitrag von jnyree 30.03.06 - 07:47 Uhr

REDEN!!! Setz dich mit ihm, am besten noch heute Abend, hin und sage ihm, dass es dir wirklich ernst ist und du mit ihm darüber reden möchtest. Frag ihn, was er will und ob er noch ein zweites Kind möchte. Sag ihm, dass es dein absoluter Wunsch ist und wie er eben darüber denkt, und er soll die Wahrheit sagen, auch wenn es weh tut! Ich denke, nur so kannst du es lösen!

Viel #klee

LG Julia #blume

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 07:50 Uhr


hab ich schon probiert, aber da weicht er mir aus. das es bislang mein größter wunsch war das weiss er.

hab gesagt, dass gibt es doch nicht dass es dir egal ist, es ist ja schließlich eine große entscheidung für s leben. nein ihm ist es wirklich egal. ????? hmmm?????

Beitrag von jnyree 30.03.06 - 07:56 Uhr

hmm.. ich hasse solche aussagen, mein ex war auch so... aber es gibt leider so männer...ich würde an deiner stelle einfach weiterüben und wenn es klappt, dann ist es doch super und ich denke, dass er sich dann auch freuen wird und wenn es eben nicht mehr klappen sollte, dann sollte es nicht sein, aber er hat ja nichts gegen ein zweites kind, hat er ja wenigstens nicht gesagt!

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 08:00 Uhr


das hat er vor ein paar wochen bzw. ja ist schon bisschen her. da meinte er es wäre ihm am liebsten , wenn ich die pille wieder nehme, da wollte er eigentlich ne schule in hamburg machen über 2 jahre und wir wohnen im süden von bayern. also der nächste weg. hab dann gefragt wie das gehen soll..... nach langen hin und her war ihm wohl klar dass es uns dann doch nicht so gut tut.

aber damals war ich schon sehr schockiert, hatte ja schon seit monaten die pille weggelassen und denk halt das war wegen seiner schule.

und wenn ich nun nochmal davon anfange, sagt er : nun fang doch nicht schon wieder an, was sollen wir denn noch darüber reden.....

aber ich mach das so wie du gesagt hast, einfach mal laufen lassen. und dann sehen wir.......

liebe grüsse und danke

Beitrag von bunny2204 30.03.06 - 07:52 Uhr

Hallo,

ich glaub man kann auch eine neutrale Haltung dazu haben.

Ich kenne schon einige Männer, die sagen es ist ihnen egal ob noch ein zweites Baby kommt oder nicht. Und die meinen das auch so!

Mein Mann ist der Meinung, dass es schön wäre wenn wir noch eines bekämen, wenn nicht ist es ihm auch recht.

LG Bunny #hasi

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 07:55 Uhr

guten morgen bunny,

du bist auch immer hier *grins*

ja möglich. ich weiss er ist manchmal auch wirklich einfach so, nicht viel reden, nicht viel denken, kein widerstand......

ich wäre ja schon zufrieden, wenn er es so wie deiner sagen würde. er würde es schön finden....... aber so ach mir egal..... ist doch wieder ne riesen aufgabe und ach weiss nicht , vielleicht mach ich mir ja zu viel gedanken.....

dankeschön!!!!!

Beitrag von bunny2204 30.03.06 - 07:58 Uhr

vielleicht will er dich und sich ja nicht verrückt machen. Evlt. denkt er wenn er jetzt auch noch sagt, er will ein Baby,dass er dich dann unter Druck setzt...

wer weiß schon wie Männer denken ;-)

LG Bunny #hasi

P.s. ich bin immer erst da wenn ich langsam in die zweite Zyklushälfte komme, vorher mach ich Urbiapause...

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 08:03 Uhr


ich kann es auch nicht sein lassen.

hab auch grad wieder im eisprunkalender nachgeschaut wann es wieder so weit ist. wobei ich diesen monat aussetzen möchte, weil dann würde das baby im dezember kommen oder so - das find ich total blöd für ein kind.

aber es ist genau in der zeit, in der wir im urlaub sind. fliegen am sonntag nach ägypten.

und dann passiert es wahrscheinlich - weil man es nicht will. das wäre der hammer, ha,ha.




Beitrag von bunny2204 30.03.06 - 08:05 Uhr

Hauptsache es passiert überhaupt irgendwann mal :-)

Mir ist das inzwischen völlig egal. Mal sehen, wir fliegen im Mai in Urlaub ;-)

LG Bunny #hasi

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 08:06 Uhr


ja hab ich schon mitgekriegt, wollte ende mai anfang juni auch nochmal weg, weil dann meine eltern urlaub haben und meine mama eigentlich immer 2 tage in der woche zu mir kommt damit ich arbeiten kann.

aber mein mann meinte gestern was ? schon wieder weg? als ob es ne strafe wäre, naja mal sehen

Beitrag von sabine301180 30.03.06 - 10:10 Uhr

hallo silly,

vielleicht meints dein mann garnicht gleichgültig, wenn er sagt "Es ist ihm egal" . Vielleicht meint er einfach nur dass er sich über ein 2.#baby freuen würde. Aber nicht verzweifelt wenns nicht klappt. Bei uns ist die Situation eigentlich ähnlich. Wir haben schon 3 Kinder und wir würden uns auch noch über ein 4.#baby freuen. Wir verhüten nicht und schauen auch nicht nach den Kalender wenn wir Lust zum #sex haben. Das ist sehr schön.
Aber mich würds aber auch wahsinnig ärgern wenn mein mann auf einmal sagen würde es ist ihm egal ob wir noch ein #baby bekommen oder nicht.

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von chris35 30.03.06 - 10:28 Uhr

Hallo Silly !!

Das gleiche Problem habe ich auch mit meinem Mann . Er sagt auch laufend , ihm ist es egal , obs klappt oder nicht . Was ist denn das für eine Meinung #kratz ??

Er weicht auch laufend aus , keine Ahnung , warum .

Hoffe , das klärt sich bei Euch auf .

Lg Susanne

Beitrag von silly1976 30.03.06 - 15:10 Uhr


na dann bin ich ja zufrieden, wenn das woanders auch so läuft. ist vielleicht wieder so ne komische männersache die frauen nicht verstehen können.

ich wünsch dir viel glück.

liebe grüsse