wie "transportier" ich den kleinen dann im KiWa? Saublödefrage :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer68243 30.03.06 - 09:47 Uhr

Hallöchen!

Langsam aber sicher fallen mir immer und immer wieder dinge ein, wo ich keinen plan von habe...

Hab mir einen KiWa gekauft wo eben auch so ein Nestchen/Tragetasche dabei ist.
Jetzt hab ich die frage: wie "transportier" ich den kleinen dann darin (im Mai-also wird es schon etwas wärmer sein)?
Muss ich da in diese tragetasche noch was reinlegen? MIt was decke ich ihn zu? Nur ne dünne decke? Oder etwa gar nicht in der tasche sondern nur so im wagen?

Menshc ich weiß überhaupt nichts. hab mir das baby so sehr gewünscht und dabei hab ich gar keine ahnung von solchen kleinigkeiten.
Dabei will ich doch nur ne super Mami sein #heul

Danke schon mal :-(
LG dany + #baby martin alexander 34. SSW

Beitrag von eveaboutall 30.03.06 - 09:52 Uhr

Liebe Dany,

unser erster Sohn kam Ende Juni in einem furchtbar heißen Sommer. Da haben mir alle folgendes geraten:

Bloß nicht zu warm einpacken. Stell Dir einfach vor, Du würdest in dem Wagen liegen, ohne Dich zu bewegen. Dann weißt Du ungefähr. was Du Deinem Kind anziehen kannst. Hängt ja auch vonm Wetter ab. Ich hatte dann immer eine dünne Decke mit, habe sie aber meißt nicht gebraucht.

LG Eva

Beitrag von bine211277 30.03.06 - 09:55 Uhr

Hallo Dany!
Ist doch keine Sau blöde Frage.Beim ersten Kind kann man ja nicht alles wissen.
Also mit einer dünnen Decke ist es nicht getan.Du musst das Baby immer schön warm halten.Am besten merkst du es da drann ob es dem Baby zu kalt ist wenn die Finger und der Nacken kalt sind.
Immer drann denken,die kleinen sind noch ziemlich empfindlich und haben es nicht so warm wie wir.Du darfst nie von dir selber ausgehen,hast das aber auch schnell raus.

Lg Bine+Baby Boy(29+0)

Beitrag von luise.kenning 30.03.06 - 09:55 Uhr

hallo dany,

ganz ruhig erstmal...


zuerst kommt das neugeborene in diese tragetasche, leg unten so ein moltontuch (gut und günstig bei c&a im doppelpack für 6 €) rein, dann bleibts schön sauber.

zudecken musst du den mäuserich natürlich auch... eine wolldecke wird reichen. wenns richtig warm wird, dann passt du ja auch die kelidung an...

immer fühlen: hat das kind warme füsse und nen warmen (aber nicht verschwitzten !!) nacken? dann ist die temperatur richtig. hände und nase dürfen kalt sein.


du wirst ganz sicher ne super-mami sein...

Luise

Beitrag von freulein 30.03.06 - 09:56 Uhr

He, das ist vollkommen normal das einem 1000 Dinge einfallen und nicht weiß wie man mit umgehen soll.

Also mein Sohn ist im Sommer geboren und zugedeckt wurde er mit einem Kissen, als er die Temperatur halten konnte habe ich ihn mit einer dünnen Decke zugedeckt.

In unserem KiWa war eine Matraze drinen.

Glaube mir, wenn dein kleiner auf der Welt ist, dann manchst du die Dinge als selbstverständlichkeit #liebdrueck

Beitrag von cassidy 30.03.06 - 10:09 Uhr

Hallo,

sorry, aber ich mußte ein bißchen schmunzeln, als ich Deinen Beitrag gelesen habe. Du machst Dir ganz unnötig Sorgen, den instinktiv wirst du schon alles richtig machen. Mir ging es vor 20 Monaten nicht anders.

Paul kam im Juli auf die Welt. Im August war es dann so warm, daß er nur im Kurzarm-Body oder Kurzarm/Kurzbein-Strampler (auch Spieler genannt) im Kinderwagen gelegen hat. Um ihn vor der direkten Sonne zu schützen haben wir ihn mit einer Mullwindel zugedeckt. Meistens haben wir ihn aber so gefahren, das er im Schatten lag und er ohne Decke liegen konnte.

Im Mai kann, muß es aber nicht besonders warm sein. In die Softtasche würde ich Dein Kind schon legen, wegen Zugluft. In die Tasche würde ich ein Tuch legen, falls es mal spuckt oder so. Du mußt dein Baby sicherlich nicht mehr mit nem dicken Steppdeckchen zudecken. Wir hatten immer zwei Decken mit. Eine kuschelige Wolldecke und ein etwas dünnere aus Baumwolle. Zieh dein Kind im Zwiebellook an. Dann kannst Du immer was an- oder ausziehen. Im Nacken kannst Du testen wie es Deinem Baby geht: feucht und warm - zu warm angezogen; kalt - zu dünn angezogen.
Kalte Hände oder Fingerchen sind bei Neugeborenen normal, da der Wärmehaushalt noch nicht richtig funktioniert. Kalte Füße immer schon warm einpacken.

Du wirst es schon richtig machen!;-)

Alles Liebe,

cassidy+Paul#baby(20 Monate)+"noname"#ei(11 SSW)

Beitrag von summer68243 30.03.06 - 10:03 Uhr

Danke für die wirklich lieben und hilfreichen Antworten!

HOffe auch dass sich da nach der geburt so ein "mutter instinkt" einschaltet :-)

VIele liebe grüße dany

Beitrag von moni2610 30.03.06 - 10:19 Uhr

Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen,

hatte auch immer Angst, ich würde meine Kleine falsch anziehen (kam in Oktober), aber glaub mir, wenn es erstmal da ist, weißt Du ganz genau, ob es richtig angezogen ist, oder nicht.#huepf

Du wirst das toll machen
Moni

Beitrag von sandra7.12.75 30.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo

Du wirst es nicht glauben,aber ich bekomme mein viertes im Mai und das ist dann das zweite Kind was im Mai kommt und mir fallen komische fragen ein.Das passiert jeden.Keiner ist Perfekt und keiner wird es je sein.Du machst das schon.

lg