Dringend!! Neurodermitis - welche Mittel helfen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sam239 30.03.06 - 10:21 Uhr

Hallo,

der Kleine meiner Cousine ist jetzt 18 Monate alt und hat stark Neurodermitis an Händen und Oberschenkeln. Welche Salben habt ihr genommen und hat es geholfen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Sam

Beitrag von souldream81 30.03.06 - 10:24 Uhr

Probiers mal mit Linola aus. Aber noch besser fin dich die BEDAN-Creme.. Frag mal in der Apotheke nach.. Kostet ne große Tube ca. 10 Euro

Beitrag von kathychen 30.03.06 - 10:44 Uhr

Hallo Sam!
Meine Maus hat auch Neorodermitisim Gesicht und an den Handgelenken(siehe Bild in VK).Habe auch schon viele Salben ausprobiert und das beste ist die Kombination aus Linola Fett Creme und Linola Öl Bad!Das nehme ich immer und meiner Maus tut das gut!

lg Kathy24j+Michelle 6Monate#baby

Beitrag von aoiangel 30.03.06 - 11:07 Uhr

Hallo,

wir nehmen Bedan-Lotion für den Körper und für die Backen ganz normale Kaufmanns Kindercreme.
Wenn ich merk das die Haut trockener ist nehm ich Asche (so heißt nur die Firma) Basis Creme.

Wir haben leider mit der Linola keine gute Erfahrung gemacht. Davon wird es bei Linus nur noch schlimmer. Manche Neurodermitis-Pat. reagieren nämlich bei zu viel Fett mit zusätzlichem Ausschlag durch den Wärmestau (duch das Fett kann die Haut nicht mehr gut atmen). Das ist auch das Problem bei meinem Sohn.

Wenn es aber so schlimm ist wie du sagst dann gehört sie zum Hautarzt. Und evlt. muss man dann mal für 3 oder 4 Tage ne cortisonhaltige Creme nehmen.
Wenn es bei Linus sehr schlimm ist nehmen wir auch mal für 1 oder 2 Tage ne Cortisoncreme und das reicht oft schon um ne deutliche Besserung zu erziehlen.

Außerdem spielt halt auch die Ernährung eine Rolle. Linus z.B. bekommt sofort nen Schub wenn er was mit Tomaten bekommt.

LG Anne mit Linus

www.aoiangel.de

Beitrag von pulverle 30.03.06 - 19:48 Uhr

Hallo Sam!
Sarah hat auch Neurodermitis und wir machen seit ca. 3 Monaten eine Kur mit Lindermal spezial Kapseln ( 1xtgl ins Essen ) und der Lindermal Creme ( abends einschmieren )! Die Sachen sind pflanzlich und setzen sich aus Borretschöl zusammen! Da wir aber aus Österreich sind, weis ich nicht ob es diese Präparate auch in Deutschland gibt! Uns haben sie bis jetzt schon sehr gut geholfen!!! #pro
Liebe Grüße
pulverle + Sarah 23.6.2005 #liebe