Umfrage Babytrage/Tragetücher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdwuermchen 30.03.06 - 10:59 Uhr

Hallo

Ich möchte meinen kleinen Bauchzwergen, wenn er im Juli geboren wurde, gerne von anfang an tragen und hoffe ihr könnt mir da eure erfahrungen mitteilen, am besten mit hinweis was ihr benutzt habt und welche marke ihr gekauft habt.

Danke für eure hilfe

Jay und Peer inside 23+6 SSW

Beitrag von wcente123 30.03.06 - 11:03 Uhr

Also ich werde mir ein teures von Didymos schenken lassen. Damit kannst du dein Kind in allen Variationen tragen, vorne am Bauch, hinten auf dem Rücken und und und...

Beitrag von juliocesar 30.03.06 - 11:06 Uhr

hallo

ich habe mir einen Glückskäfer bestellt, das ist so ne mischung zwischen tragtuch und babybiörn, man kann es vorne oder auf dem rücken tragen. es gefällt mir, weil das kind darin so geborgen wirkt und doch ist es nicht so kompliziert an zu ziehen wie ein tuch. nun, die tragtücher gefallen mir auch ganz gut, doch ich denke, mein mann hätte so seine mühe damit...
aber wie gesagt, gebrauchen kann ich ihn erst ab mai...


lg gabriela und saskia (35.ssw)

Beitrag von igraine9 30.03.06 - 11:12 Uhr

hallo,

also wenn du interesse hast, ich habe meinen Glückskäfer-Tragesack zu verkaufen(sorry, wenn das jetzt so direkt kommt).
Hier ist eine Beschreibung. Der Sack ist echt super und eigentlich würde ich ihn nicht verkaufen, wenn meine Wirbelsäule in Takt wäre.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=13&id=373373&pid=2464067

Kannst es dir ja überlegen. Viele Liebe Grüsse und eine schöne Rest#schwanger.
Igraine+Michael(*16.7.2005)

Beitrag von kleine_kampfmaus 30.03.06 - 11:15 Uhr

Hallo Jay,

wir haben uns eine Trage von Babybjörn gekauft. Ist zwar teuer, aber ich denke die sind praktischer. Ein Tuch muß mann ja auch erstmal binden können und ich bin da nicht so ein großes Talent für.

Diese Trage schnallst du dir einfach um, setzt den Wurm rein und los gehts.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (39. SSW)

Beitrag von nadils 30.03.06 - 11:21 Uhr

Hey!
Als ich auf mein Patenkind aufgepasst habe ich immer den Babybjörn Activ benutz. War davon total begeistert. :-D Ich fand den Allerdings zu spärrig, wenn ich ihn mitgenommen habe und den Kinderwagen ( falls das Kind nicht mehr im KiWa sein wollte.
Habe jetzt noch ein Tragetuch von Hoppediz bestellt. Damit habe ich allerdings keine Erfahrung. Bei der Seite von Didymos kannst du dir die Bindeanleitungen anschauen, ob du das kompliziert findest.
Hoffe ich konnte dir helfen
Nadils ET-9

Beitrag von skydive007 30.03.06 - 11:18 Uhr

Schau doch mal unter
www.dicke-dinger-berlin.de
ein toller Laden, mit toller Inhaberin und sie bietet die sog. MeiTeis an.....finde ich optisch sehr schön und sind sehr bequem!
Viel Spaß beim weiteren Ausssuchen,
M.

Beitrag von tjock 30.03.06 - 11:23 Uhr

Hej!
Also ich hatte für meine Große nen Glückskäfer. Habe ich ca. 4x benutzt und mir dann ganz schnell ein Tragetuch gekauft. Das habe ich dann weiterverkauft, weil ich es nicht mehr leiden mochte und weil es für meinen Mann zu kurz war.
Hatte für unsere "Kleine" ein Lana-Tragetuch, das ich leider verkauft habe, weil ein 3. nicht geplant war.
Nun ist Nr. 3 unterwegs und ich habe mir wieder ein Tragetuch gekauft von der Marke Girasol. Ist nicht so teuer wie das Lana-Tuch, hat aber die gleiche Qualität.
Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du Dir Wickeltechniken (z. B. Hebamme, aber auch im Laden möglich) zeigen lassen.
Viel Spaß und LG Silke

Beitrag von britta1981 30.03.06 - 11:30 Uhr

Hallo,

also ich hatte für meinen Sohn ein Tragetuch von Storchenwiege. Meine Hebamme hatte es mir empfohlen. Storchenwiege und Didymos haben wohl gleiche Qualität und werden in Deutschland gefertigt (bessere Kontrollen was Schadstoffe angeht). Storchenwiege ist etwas Preiswerter und es gibt immer wieder gute Angebote bei eBay. Eine Bindeanleitung war beigelegt und die Nachsorgehebamme kann es dir bestimmt auch zeigen. Ich habe es auch kapiert. Ist ein bißchen lästig, aber ein gut gebundenes Tuch geht meist weniger auf den Rücken als die anderen Tragen :-)

Vielleicht kannst du dir anfangs auch erstmal was bei Bekannten leihen? Wir hatten ein Babybjörn ausgeliehen (ging mir zu sehr auf den Beckenboden).

Ansonsten kann ich dir nur viel Glück wünschen. Ich durfte meinen Kleinen einige Zeit gar nicht tragen (Beckenbodenprobleme nach schwieriger Geburt), später ging es gut und jetzt ist er mir mit knapp 9 Kilo und zweiter Schwangerschaft leider zu schwer. Hoffe ich kann das Tuch beim 2. Kind früher verwenden :-)

Alles Liebe,
Britta

Beitrag von eveaboutall 30.03.06 - 13:01 Uhr

Hallo,

ich kann Dir auf jeden Fall ein Tragetuch empfehlen, dann kannst Du Dein Kind auch später noch in unwegsamem Gelände tragen, wenn es z.B. beim Wandern müde wird. Habe ich bis 15 kg gut geschafft. Es sollte aber ein großes Tuch sein, min. 5 m lang, dann kannst Du auch schon ganz kleine Babys sicherer tragen, denn Du kannst eine bessere Methode zum Wickeln anwenden.
Habe ein Diddymos und bin damit hundertprozentig zufrieden.

LG Eva

Beitrag von kuschelmuschel 30.03.06 - 14:20 Uhr

hi!

ich hatte ein tragetuch (nicht mal ein teures von didymos) und freue mich jetzt schon wieder darauf mein 2. baby herumzutragen. war echt toll!

lg claudia