Umfrgae Babytrage/Tragetuch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdwuermchen 30.03.06 - 11:11 Uhr

Hallo


Ich bin mal kurz aus dem Schwangerschaftsforum hereingehopst und hab da mal ne Bitte.

Ich möchte meinen kleinen Bauchzwergen, wenn er im Juli geboren wurde, gerne von anfang an tragen und hoffe ihr könnt mir da eure erfahrungen mitteilen, am besten mit hinweis was ihr benutzt habt und welche marke ihr gekauft habt.

Danke für eure hilfe

Jay und Peer inside 23+6 SSW

Beitrag von sparrow1967 30.03.06 - 11:33 Uhr

Ich kann dir das Tragetuch empfehlen Wir haben es von Didymos. Vielseitig, lange benutzbar. Bindeweisen kann dir deine Hebi zeigen. Ist wirklich easy.

Was ich dir raten kann: bloß keinen BabyBjörn. Derist nicht gut für die Kinder, da sie dort nicht in der Spreiz-Anhock-Haltung sitzen.



sparrow

Beitrag von littlewonder 30.03.06 - 11:35 Uhr

hey jay,

ich hab ein hoppeditz tragetuch (von stillberaterin empfohlen weil qualität gut und nich so teuer) und bin SUPER zufrieden damit.

tipp: kurs fürs tuchbinden besuchen, oder hebamme und stillberaterin fragen, die zeigen dir dann das binden!

noch eine schöne ss und alles gute für die geburt!!!#klee

lg
lw + mäuserich *10.1.06

Beitrag von debuggingsklavin 30.03.06 - 11:36 Uhr

Jau, genau. KEINEN BabyBjörn.
Tragetuch ist gut! Ich war nur leider zu blöd und ungeduldig und hab meins wieder verkauft.

Hier mal nen Text, den ich schon mal geschrieben habe:

-------------
-------------

BabyBjörns sind der totale Mist, auch wenn die Besitzerinnen hier anderes sagen. Es ist aber erwiesen, dass die Haltung nicht richtig ist.
Auch wenn irgendwelche geistsgestörten Promis meinen ihr Baby in einer solchen Bauchtrage zu quälen, würde ICH davon absehen.
Der Active ist auch nur Ausreichend getestet worden. Der normale ist noch schlechter.

Wir tragen Johanna ja auch.
Es wurde bei uns darauf geachtet, dass Johanna "gesund" getragen wird. Tragehilfen wie BabyBjörn sind gar nicht erst in die engere Auswahl gekommen, da dieser Tragesitz nicht gut für die Haltung und Entwicklung des Babys ist.

Text: Warum kein BabyBjörn (stillen-und-tragen.de)
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?t=582

PDF-Flyer: “Warum Babys nicht mit Blick nach vorn tragen?”
http://www.rabeneltern.org/tragen/rabentipps/flyer_anti-nachvorntragen.pdf

Link: Tragehilfen-Tests auf rabeneltern.org
http://www.rabeneltern.org/tragen/rabentipps/tragen-rabtipp_tragehilfen-rabentest.shtml

Wir haben im Glückskäfer getragen.
Im Glückskäfer wurde Johanna vom 1. Monat bis zum 4. getragen.
Der Sack hat uns viele ruhige Stunden beschert, als Johanna die 12-Wochen Koliken hatte. In den Sack gesetzt - Johanna war ruhig.
Babys brauchen nun mal die Nähe der Eltern. Das beruhigt ungemein und schnell.

Jetzt halt mit dem Ergo Baby Carrier.
Der Ergo wird seit dem 4. Monat benutzt. Er ist sehr komfortabel.
Das ergonomisch durchdachte Design des ERGO Baby Carrier unterstützt den Rücken und die Wirbelsäule des Babys und garantiert durch den extra breiten Steg eine physiologisch korrekte Anhock-Spreiz-Haltung.

Keine Belastung der Wirbelsäule, kein Druck auf Steißbein, Schambein oder Hoden des Kleinkindes, auch bei längeren Spaziergängen.

-------------
-------------

LG,

Kai Anja

Beitrag von edea 30.03.06 - 11:47 Uhr

Hallo!

Wir haben ein Tragetuch von Hoppediz und ich war an viiiielen schwierigen Tagen heilfroh über das Teil. #augen

Das Binden klappt nach ein paar Versuchen prima - du kannst ja schon in der Schwangerschaft mit einem Teddy üben. Lukas saß und sitzt immer noch gerne im Tuch - anfangs hat er sehr viel drin geschlafen, jetzt hippelt er eher drin rum, um auch ja nix zu verpassen, und Mama hat beide Hände frei, um auch mal ein bißchen was im Haushalt zu tun oder im Internet zu surfen. :-p

LG und alles Gute für dich #klee
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von aoiangel 30.03.06 - 11:52 Uhr

Hallo,

kann dir auch nur zum Tragetuch raten. Ich hab gleich mehrere verschiedene (Längen, Stoffart, Marke) und könnte nicht ohne.

Damit hab ich Linus vom ersten Tag getragen und ich war mehr als einmal heilfroh das ich es hatte. Auch jetzt mit 9,5 Mon, 82cm und 11,3 kg trage ich ihn noch sehr oft.

Wir haben auch nen Ergo Baby Carrier. Der ist auch spitze. Allerdings würd ich ihn erst ab 3-5 Mon (je nachdem wie groß dein Baby ist) verwenden. Es gibt zwar auch nen Neugeboreneneinsatz dazu, aber der ist nicht so toll.

Also für die erste Zeit ein Tuch und dann evlt. nen Ergo.

Ach ja, am besten du trägst ziemlich von Anfang an und dann am besten regelmäßig. So baut sich deine Rückenmuskulatur mit dem zunehmenden Gewicht deines Kindes immer weiter mit auf und so vermeidest du Rückenschmerzen wenn es mal größer ist.
Also 2h oder länger sind bei Linus mit gut 11kg auch kein Problem für mich.

LG Anne mit Linus

www.aoiangel.de

Beitrag von hermiene 30.03.06 - 13:04 Uhr

Hi!
Wir haben auch ein Hoppediz und sind glücklich mit (mein Haushalt auch ;-)).
Letzte Woche bin ich mit ner Freundin KiTa anschauen. Sie hat ihren Sohn in ein Esprit-Teil (ähnlich BabyBjörn) geschnallt und ich Henrik ins Tragetuch. Wir waren nach höchstens 2 Minuten fertig und dann hab ich ihr noch geholfen bei dem Esprit-Teil. Das war viel komplizierter und fürs Kind lange nicht so bequem!!!!! Aber sie nimmt es weils cooler ist #augen
Schau mal unter www.hoppediz.de zum Tuch gibts ne dicke Anleitung und ich habs mir damit selbts beigebracht,
LG und schöne SS,
Hermiene

Beitrag von dezembermami2005 30.03.06 - 13:29 Uhr

Hallo Jay,

ich kann dir wie meine Vorrednerinnen nur ein Tragetuch empfehlen. Ich bin sehr froh es zu haben. Am Anfang ist es sicher nicht ganz so einfach zu binden, aber wenn man es oft macht, klappt das bald super. Ich hab ein Tragetuch von Storchenwiege geschenkt bekommen und finde es von der Qualität genauso gut wie die Didymos. Von den Marken kann ich dir Didymos, Hoppeditz und Storchenwiege empfehlen.
Am Anfang hat mir meine Hebamme eine Trageweise gezeigt, aber mittlerweile hab ich mit der Anleitung von Didymos viele andere ausprobiert. Die Anleitung ist sehr gut und es stehen noch viele zusätzliche Tipps drin.
Na dann wünsch ich dir noch eine schöne Restschwangerschaft und alles Gute für die Geburt.

LG Stephie und Anton *3.12.05