Habe so gehofft :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melani1985 30.03.06 - 11:19 Uhr

Hallo
Eigentlich hätte ich am 24.03 meine Mens bekommen müssen,sie kamen aber erst heute (5 Tage später ). Hab keinen Test gemacht weil ich abwarten wollte,damit ich nicht wieder traurig bin wenn er negativ ist...Hatte die ganze Zeit spannen in der Brust und ich war extrem müde ( bin im Büro eingeschlafen )...
Kann es sein das ich Schwanger war und ich einen Abgang habe ??? Soll ich nun abwarten oder zum Artzt ??? Habe immer starke Regelschmerzen deswegen kann ich nicht sagen das was anders ist als sonst bei meiner Regel...Habe Sie aber sonst immer auf die Minute genau...
?????????????
Vielen Dank schon mal.....

Beitrag von kinderwunsch_hh 30.03.06 - 11:27 Uhr

Hallo,

es kann sein, dass du einen Abgang hattest, glaube ich aber eher nicht. Der Zyklus kann sich verschieben. Ich hatte zB. hatte 13 ÜZ einen Zyklus von 25 Tagen, dann im 14. ÜZ plötzlich von 28 Tagen (ohne Abgang). Der Körper ist eben keine Maschine, die kleinste Ursache kann alles mal vier, fünf Tage verschieben.

Müdigkeit halte ich auch für kein Anzeichen, ich könnte auch ständig schlafen, bin aber garantiert nicht ss. Das haben auch fast alle Kollegen im Moment, ist bei einem Wetterumschwung nicht ungewöhnlich.

Ich würde nicht zum FA gehen, warum auch? Einen Abgang kann er vermutlich nicht mehr feststellen und wenn doch, was hast du davon? Würdest du das wirklich wissen wollen?

Geh lieber mit Zuversicht in den neuen Zyklus! Viel Glück!

Beitrag von melani1985 30.03.06 - 11:48 Uhr

Ja stimmt, eigentlich würde ich es auch nicht wissen wollen...

Vielen Dank erstmal