Fläschchen sehen nach abkochen oll aus

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gigglepea 30.03.06 - 11:20 Uhr

Hallo,
da meine Süße im KH liegt, nicht mehr gestillt werden will und ich selber krank bin, mußte ich leider von heut auf morgen abstillen.
Nun habe ich gerade `ne Menge Flaschen abgekocht im Topf. Aber irgendwie sind die alle dreckiger als vorher. Sie haben jetzt so eine weiße Schicht.#schock
Hat man das beim Sterilisator auch ? Oder wie bekommt ihr die Flaschen sauber?#kratz
LG gigglepea

Beitrag von juli1976 30.03.06 - 11:42 Uhr

Hallo G.,

das kommt vom Kalk im Wasser.
Nimm einfach ein bisschen klaren Essig (z. B. Essigessenz) mit zum Abkochen und Du hast das Problem nicht mehr.
Beim Vaporisator hat man keine Kalkflecken, soweit ich weiss. Aber ich habe auch keinen, sondern koche, wenn ich mal Flaschen brauche, die immer im Wasserkocher ab.
Sauger ab und zu mit Salz ausreiben.

Viele Grüße

#sonneSimone

P.S. Du meine Güte!! Deine süsse Maus hat ja viele Haare. Beindruckend.

Beitrag von chica_chico 30.03.06 - 11:44 Uhr

Hi,
das ist Kalk.
Mit Sterilisator hast du das nicht.
Aber wenn du abkochst und danach abtrocknest, setzt sich auch kein Kalk in der Flasche ab.
Gruß
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von sparrow1967 30.03.06 - 12:34 Uhr

Etwas Zirtone oder Essig ins Wasser. Dann gibts auch keine Flecken.

Ich hoffe, deine Kleine hat nichts allzu ernstes?


sparrow

Beitrag von gigglepea 30.03.06 - 21:45 Uhr

Danke euch allen erstmal.
Ich werd dann mal alle Flaschen wieder ins Essig Wasser werfen.
Wir hoffen, dass Amelie Samstag aus dem KH wieder raus ist. Sie hatte den RS-Virus und höchstwahrscheinlich Rota Viren. Aber es geht schon wieder bergauf.
LG gigglepea

Beitrag von souldream81 30.03.06 - 13:10 Uhr

Hallo,
kann es sein, dass DU plastikflaschen benutzt?
Bei den Glasflaschen hab ich da eigentlich keine Probleme mit