Wichtige frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnubbelfrau25 30.03.06 - 11:47 Uhr

Hallo

Ich hab mal eine frage zwecks der tempi messung...
Und zwar schlaf ich nacht´s immer 7 stunden..

doch heute nacht lag ich um halb drei noch immer wach..Messe aber immer um 7.30 uhr..Hab ich auch heute morgen getahn hab mich dann wieder umgedreht und noch drei stunden geschlafen...

Heute morgen nach drei stunden schlaf war meine Tempi auf 36,7

Und um halb elf auf 37,2

Welche nehme ich den jetzt..

Die messung um halb elf wäre die bei dem schlaf den ich immer habe also 7 stunden`!!!

Beitrag von cerridwen 30.03.06 - 11:51 Uhr

Zeig doch mal dein ZB dann kann man besser einschätzen welche temp stimmen dürfte
LG
Sandra

Beitrag von schnubbelfrau25 30.03.06 - 11:52 Uhr

hier mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=77330&user_id=613049

Beitrag von cerridwen 30.03.06 - 12:06 Uhr

Also in dem fall würd ich auch eher den zweiten ODER einen Mittelwert eintragen......oder du könntest warten was die temp morgen sagt und dann entscheiden :-)
(so siehts natürlich bildschön nach einnistung aus ;-) )
LG
Sandra

Beitrag von schnubbelfrau25 30.03.06 - 12:17 Uhr

Ich warte dann mal morgen ab..

Mir ist zb heute nach dem aufstehen so übel...

Wenn ich allein an essen denke :-%

Danke für deine antworten

Beitrag von teddybearin 30.03.06 - 12:38 Uhr

36,7 dürfte zu wenig sein, da Du ja mindestens 5 Stunden schlafen solltest. Aber ob nun die 37,2 richtig ist, keine Ahnung. Ich würde den Wert mit Schlafmange kennzeichnen und wenn der Wert morgen auch so hoch ist, dann weisst ja, dass es Hoffnung gibt.


Teddybearin