bin gestürzt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july483 30.03.06 - 11:54 Uhr

hallo ihr lieben,
wie schon in der überschrift geschrieben,bin ich gerade eben auf der straße hingefallen.
bin in der 22. woche, und bin mir etwas unsicher ob ich nun lieber zum Doc sollte?!
bin nicht auf den bauch gefallen, sondern eher seitlich bzw. auf den po!

was denkt ihr? wäre es zu übervorsichtig zum arzt zu gehen oder ist das baby genug geschützt???
wäre für antworten sehr dankbar!!!

liebe grüße
july
ET 9.8.06

Beitrag von atomicbaby 30.03.06 - 11:57 Uhr

hallo july! ich bin auch in der 20.SSW damals über die Treppe gefallen,allerdings auf den Popsch, bin aber sofort zum Arzt da ich kein Risiko eingehen wollte! War gottseidank nichts und meine Hebi sagte mir später,die Baby's sind bei uns im Bauch so gut geschützt das eigentlich bei einem Sturz nie etwas passiert,aber es ist auf keinem Fall zu übervorsichtig,geh einfach hin wenn es dir danach besser geht!

Liebe Grüsse und mach dir nicht zu viele Sorgen,Melly+Tobias 38+5SSW

Beitrag von pathologin34 30.03.06 - 12:06 Uhr

Hallo July :-)

also ich bin nun schon öfter die treppe gefallen das letzte mal in der 25.ssw und ich sagte mir solang ich keine blutungen habe oder sonstiges gehe ich nicht zum arzt ! ich fiel jedensmal auf die knie und hände , sah die treppen nicht mehr ganz :-)!aber die klienen sind echt geschützt , bestätigte mir auch mein arzt ! solltest du dir aber nun ganz unsicher sein dann hör auf dein gefühl und lass nachschauen :-)

lg