So bin jetzt mal wieder total verunsichert!! Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleinesuse_21 30.03.06 - 12:06 Uhr

Hallo an alle

Ich bekomm echt noch die Krise. Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und bekommt seit 3 Wochen Mittags ein großes halbes Gläschen (mehr will sie nicht)Möhren und Kartoffeln, wir fangen nächste Woche mit den Menüs an.
Jetzt musste ich im Babyforum lesen, dass Babys erst Spaghetti Bolognese erst ab 8. Monat sind???? Warum gibts die dann schon im Gläschen ab dem 4 Monat??
Ich hab echt keine Lust bei meiner kleinen mit der Esserei irgendwas falsch zu machen, ihr irgendwas zu geben, was ihr nicht gut tut.
Ich bin zwar überhaupt nicht unsicher mit der kleinen im allgemeinen, aber wenn es um das essen geht, da hab ich schon ein bischen angst, vorallem weil omas und opas ja noch tolle tipps#schock geben wollen. Von wegen, das ich ihr schon Babykekse geben kann.
Ich bin einfach total verunsichert.

Suse und Lea*27.10.2005

Beitrag von natalie14876 30.03.06 - 12:21 Uhr

Halo Suse,

Also Spaghetti Bolgnese würde ich meiner Maus auch noch nicht geben,auch wenn auf dem Gläschen ab 4.Monat steht.Das ist eine reine Geldmacherei und es gehört bestimmt nicht in den Magen eines 5-monatigen Babys.Habe letztens die Gläschen von verschiedenen Marken vergliechen und auf einem steht z.B. Babykeks ab dem 4.Monat,auf einem anderen ab dem 6.!!Das macht manche Mütter total durcheinander!Zum Glück gibt es gute Bücher und Seiten im Internet wo man sich über Babyernährung gut informieren kann.

Habe natürlich Urbia vergessen;-)

So wie Du angefangen hast,ist schon richtig.Du kannst bald zu den Karotten und Kartoffeln ein Fleisch einführen.

LIebe Grüsse

Natalie mit Helena ( *14.10.05)

Beitrag von estrellademar 30.03.06 - 12:24 Uhr

Hallo Suse,

am besten du gibst deiner Kleinen nur Gläschen, wo so wenig Zutaten wie möglich drin sind. In diesem Spaghetti-Zeugs ist viel mehr drin als so kleine Babys brauchen.
So wie du´s machst, ist es schon richtig. Wenn du jetzt Karotte und Kartoffel gibst, kannst du ja nächste Woche ein Gläschen mit zusätzlich Fleisch geben.
Und dann kannst du andere Gemüsesorten ausprobieren, z.B. Kürbis mit Reis, Pastinake oder Zucchini mit Kartoffeln.

Aber lass diese verführerisch klingenden Gläschen im Regal stehen - ein fünf Monate altes Baby braucht noch keine Spaghetti Bolognese, selbst wenn "nach dem 4. Monat" auf dem Etikett steht.

Lg und du wirst es schon richtig machen. Geh einfach nach deinem Gefühl und kauf Gläschen mit ganz wenigen Zutaten. Die von Alnatura sind ganz gut.

Tina + Max (*13.09.05)

Beitrag von souldream81 30.03.06 - 13:08 Uhr

Hi Du

Also die Nudeln und FLeischbrocken in den Gläschen ab 4. Monat sind natürlich bis auf den letzen Krümel pürriert und bei denen ab 8. Monat sind da schon mehr Bröckchen drin. Kannst DU also auch ruhig nehmen. Unsere Maus ist die mit Vorliebe gern (sie ist jetzt 7 Monate alt).
Babykekse bekommt sie auch ab und zu obwohl sie keinen Zahn hat. Da muß man dann aber wirklich dabei bleiben, weil da sehr schnell Matsch draus wird und Stücke abgehen. Da greif ich als noch lieber zu den Babyzwieback mit Calcium drin. Die sind etwas widerstandsfähiger.
LG, Melanie und laß Dich nicht verunsichern

Beitrag von hermiene 30.03.06 - 15:12 Uhr

Es geht nicht um die Stückchen sondern die Zutaten!!!

Beitrag von hermiene 30.03.06 - 15:10 Uhr

Hi!
Ehrlich gesagt, wenn ich will das Henrik Nudeln mit Bolognese ißt bekäm er das von meinem Teller - in 1 Jahr oder so.
Alles was nach "Erwachsenenessen" aussieht kann das Kind auch vom Tisch mitesssen (weniger gewürzt).
Halt DIch doch einfach an Deinen Anfnag.
Langsam eine Zutat nach der anderen einführen. Dann kommen Dir solche Gläschen garnicht unter (zumal Kinder unter 6 Monaten ja glutenfrei ernährt werden sollen - soviel zu ab. 4. Monat).
Wenn DU das Gemüse Deiner Wahl nicht mit Fleisch findest nimm einfach Fleisch pur und misch es dazu. Ich koch selber und nehme nur Fleisch ausm Glas - dadurch mach ich das immer so und es klappt super.
Zum knabbern bekommt Henrik Reiswaffeln-mußt nur dabei bleiben wegen verschlucken!!!
LG,
Hermiene