Ringe auf dem Standesamt?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sonntagskind77 30.03.06 - 12:28 Uhr

Hallo, liebe Mitbräute:
Juchuuhh, nun steht es endlich fest: Wir werden dieses Jahr noch heiraten! #huepf #huepf
Habe eine zeitlang fast nicht mehr daran geglaubt, dass es was wird..

Der Familienstammbuch-Auszug ist schon auf dem Weg. #freu

Unser Plan ist es, in den nächsten Wochen die standesamtliche Trauung ganz heimlich still und leise zu zweit zu vollziehen und dann im Sommer die kirchliche Trauung mit ca. 20 Gästen zu feiern.

Jetzt meine Fragen: #bla Braucht man die Ringe unbedingt schon auf dem Standesamt oder geht es da auch ohne?

Was kostet es eigentlich an Zusatzgebühr, wenn man nicht an seinem heimatlichen Standesamt heiratet? #kratz
Würde gerne auswärts heiraten, aber mein Schatz möchte dafür keine Unsummen ausgeben...

#danke Euch schonmal.

#blume Sonntagskind77

Beitrag von merline 30.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo Sonntagskind!

Mit den Ringen, das weiß ich nicht. Ich weiß nur, wenn man direkt danach kirchlich heiratet, kann man die im SA weglassen.
Kosten SA: bei uns ist es so, wir heiraten auch im Nachbarort, d.h. man muß die Anmeldung zweimal bezahlen, also einmal im Heimatort und einmal in dem anderen. Weiß aber nicht wieviel, denn wir gehen erst am 18.4. hin. Da wir außerdem auch noch in dem anderen Ort in einem anderen Gebäude als dem Rathaus heiraten, und das auch noch samstags, kostet uns das 250,- extra. #schock Egal, dafür ist die Örtlichkeit etwas ganz besonderes, das war es uns wert!
Der Samstag allein hätte 55,- extra gekostet.

LG Merline

Beitrag von anyca 30.03.06 - 12:58 Uhr

Ringe "braucht" ihr gar nicht, das ist nur ne Tradition, keine Vorschrift.

Wir haben erst in der Kirche Ringe getauscht.

Beitrag von sonntagskind77 30.03.06 - 13:13 Uhr

Also könnten wir uns mit dem Ringkauf noch etwas Zeit lassen.. :-)
Du lieber Himmel, Samstag kostet ja extra, #schock hatte ich ganz verschwitzt.

Hm, die Gebühren werden wir wohl leider in Kauf nehmen müssen, da sowohl an seinem als auch meinem Arbeitsplatz in den nächsten Wochen Hochbetrieb herrscht und unsere Chefs beim Anblick eines Urlaubsantrags wohl nur :-% und ablehnen würden...

Nochmals vielen #danke für die Hilfe.

#blume Sonntagskind77

Beitrag von goldie3311 30.03.06 - 13:41 Uhr

Hallo

Wir heiraten auch in einer anderen Gemeinde. Hier kostet es 33 Euro extra.

LG Kathrin mit Emily (8 Monate) auf dem Arm

Beitrag von kathrincat 30.03.06 - 16:41 Uhr

ringe braucht man nicht. ist von dem ort abhängig, einfach mal anfragen tel.

Beitrag von donner 31.03.06 - 16:05 Uhr

Hallo,

wir haben uns generell gegen Eheringe entschieden, ich finde das sehr spießig. Aber jeder wie er mag. Von daher kann ich dir aber versichern, dass man im Standesamt keine Ringe tauschen muss! Sag einfach vorher dem Standesbeamten Bescheid, dann läßt er diese Passage bei der Trauung weg. So war es bei uns.

Die Kosten, die hier bereits aufgeführt wurden, sind bestimmt teilweise nur so hoch, weil es sich um spezielle Orte o.ä. handelt.

Wir haben an einem Samstag in einem Nachbarort geheiratet und das hat so ca. EUR 100,- gekostet.

Normalerweise muss man für die standesamtliche Trauung mit allen Gebühren ca. EUR 50,- bezahlen. Da es sich bei uns um einen anderen Ort gehandelt hat, wurden diese Gebühren verdoppelt, weil bei der Bürokratie in Deutschland halt jedes Mal stempeln und unterschreiben kostet.

Allerdings finde ich insgesamt EUR 100,- nicht so viel. Wir mussten übrigens keinen "Wochenendzuschlag" bezahlen. Es hätte an einem Wochentag genausoviel gekostet.

Viele Grüße
donner

Beitrag von rebsi 02.04.06 - 14:52 Uhr

hallo

also wir heiraten am 29. april standesamtlich und wollen die kirchliche hochzeit mit der taufe unseres krümels zusammen machen. Da das ja noch ne zeit dauert, geben wir uns die ringe schon auf dem standesamt.
Müsst ihr aber natürlich nicht.

Bis bald und LG Rebekka