nicht so toll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelina27 30.03.06 - 12:37 Uhr

Hallo!

Bin am Dienstag Abend gestürtzt, habe mir dabei beide Knie , und den Knöchel verletzt!
War dann am Abend noch im Spital, und die sagten mir, na ja da kann man halt jetzt nicht viel machen, wegen der ss, bin in der 27ssw, also Röngten geht mal nicht!
Habe dann die ganze Nacht vor schmerzen geweint, und bin am Do , bzw gestern wieder reingefahren, mit dem Roten Kreuz weilich icht mal mehr gehen konnte!
Also mussten sie doch Röngten:-[, konnten dabei einen Bänderriss diagnostizieren, habe dann heute so eine Feste schiene bekommen, und kann kaum gehen!
Es geht mir nicht so gut!Meine kleine ist seit dem Unfall so nervös, ständig strampelt sie.
Hoffe das sie nichts abbekommen hat!
Denke aber wenn sie sich meldet das eh alles ok ist! Oder???????#kratz#kratz#kratz#kratz
Noch dazu hat gestern mein großer 100 Euro verloren, obwohl das Geld für seine Geschenke am Samstag gedacht war!#heul#heul#heul

Ich bin fix, und fertig, hoffe das bald alles wieder ins Lot kommt!
OK;sorry fürs ausheulen!
Lg Michi, zwergi 7j, und baby27ssw

Beitrag von firstbaby 30.03.06 - 12:42 Uhr

oje, Du Arme, hoffentlich geht es Dir bald wieder besser.
#liebdrueck
Der Kleinen ist bestimmt nix passiert. Strampeln ist doch eigentlich immer Zeichen, dass es dem Kind gut geht.
Gute Besserung!
#pro

Beitrag von oldma 30.03.06 - 14:19 Uhr

..... kenne ich!!! ist mir leider auch passiert. das mit dem röntgen ist in deiner ssw nicht mehr so tragisch (nur bis ende 3. monat unbedingt davon absehen) ausserdem wurde ja noch alles gut abgedeckt. bei mir hat es trotzdem 6 lange wochen gedauert,bis der schmerz weg war. die schiene bin ich gerade erst losgeworden, musste ich fast 3 monate schleppen (weil eine op ja nicht unbedingt sein muss) und laufen konnte ich auch eine ganze woche nicht, nur an krüken. ABÈR dann wird alles besser!!:-) nur bei der verordneten gymnastik konnte ich natürlich nicht auf dem bauch liegen. also noch ein bisschen geduld, das wird dann schon wieder, dass strampeln deiner kleinen ist sicher auf deine eigene aufregung zurück zu führen, ihr gehts klasse--glaub mal. alles gute also erstmal weiterhin und lass dich von deinen lieben ein wenig verwöhne!! l.g.c.

Beitrag von angelina27 30.03.06 - 16:03 Uhr

Hallo!

Danke für Deine nette und aufbauende Nachricht!
Ich hoffe das es nicht ganz 6 Wochen dauert, das wäre ja ein Horror#heul
Na, ja kann eh wohl nichts machen!
Lasse mich dann halt mal ein wenig verwöhnen,gg
lg Michi