Bitte brauch mal eure meinung tips Gekündigt in Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 44baerle44 30.03.06 - 13:30 Uhr

Hallo zusammen
Also es geht hier um meine cousine ihre firma in der sie gearbeitet hat ist um die gibt es nicht mehr nun hat sie die kündigung erhalten zum 01.04.06 wäre normalerweise noch in elternzeit bis zum 01.12.06 also diese zulässigkeitserklärung oder wie das heisst würde gemacht also sie "darf" gekündigt werden laut gesetz!

Nun aber wie geht es weiter sie war beim arbeitsamt das sagt zu ihr wenn sie sich arbeitlos melden will muss sie nachweisen das sie jemand für die kleine hat sonst kann sie sich nicht arbeitslos melden! Und eigentlich will sie ihr kind mit zwei einhalb jahren noch nicht wegbringen!

Wenn sie sich nicht arbeitslos meldet ist sie nicht versichert muss sie sich selber versichern! kostet glaub ich um die 130 Euro! Wer kann sich das noch leisten???

ihr werden hier quasi 8 Monate erziehungsurlaub geklaut!!! wer springt denn da ein niemand?? ich find das total traurig

Und das arbeitsamt hat zu ihr gesagt (sie lebt in einem eheähnlichen verhältniss) sie soll entweder heiraten oder sich trennen dann geht es ihr besser!

Wird man da nicht dazu gezwungen ein sozialschmarotzer zu werden???


Ich bin echt sauer darüber bitte klärt mich auf wenn ich was falsch sehe oder wenn das nicht richtig ist wie ich das gesagt habe oder gibt es andere wege??

Ich kenn mich nicht besonders gut aus kann nur das wiedergeben was mir meine cousine erzählt hat!

Gruss 44Baerle44

Beitrag von jacqi 30.03.06 - 14:17 Uhr

Häh? #kratz ich verstehe nicht warum sie vorweisen muss das ihr kind betreuung hat, sie ist doch noch im erziehungsjahr, oder?
sie kann sich nach der erziehungszeit arbeitlos melden.
jetzt kann sie sich arbeitssuchend melden!


dann wäre sie krankenversichert über das arbeitsamt, sie kann sich doch arbeitssuchend melden.
bezieht sie alg2?

dann wäre sie auch übers arbeitsamt versichert.

jacqi

Beitrag von jacqi 30.03.06 - 14:18 Uhr

achso in der erziehungszeit ist sie krankenversichert, bekommt sie erziehungsgeld?

gruss jacqi

Beitrag von dolfan96 30.03.06 - 15:30 Uhr

Hallo ,

in der Elternzeit ist sie aber nur über ihren AG krankenversichert. Wenn sie gekündigt ist, fällt der Versicherungsschutz weg.

Gruß,
Dolfan96

Beitrag von jacqi 30.03.06 - 19:55 Uhr

mh das ist natürlich mist.

aber gut zu wissen, das wusste ich auch noch nicht.

gruss jacqi

Beitrag von kati543 30.03.06 - 14:17 Uhr

Bekommt sie denn Erziehungsgeld? Wenn ja, dann ist sie weiter versichert. Wenn nein, dann muss sie sich selber versichern, das stimmt.
Geklaut werden ihr die Monate nicht. Sie kann sie ja nehmen. ALG 2 kann sie ja auch beantragen. Wenn sie das bekommt, ist sie auch versichert.

Beitrag von 44baerle44 30.03.06 - 14:43 Uhr

#freu danke erstmal für eure antworten

#kratz genauso geht es mir auch also sie bekommt kein erziehungsgeld mehr!

Und das arbeitsamt hat ihr gesagt sie können sie nicht aufnehmen weiss nicht wie ich das schreiben soll also sie kann sich nicht arbeitslos melden weil sie braucht erst jemand der ihr kind nimmt damit sie dann auch wieder arbeiten kann! und eigentlich will sie ja schon zuhause bleiben bis ihre kleine 3 jahre ist!

Sie hat auch zu denen gesagt sie will ja gar kein arbeitslosengeld haben sie will ja nur irgendwo angemeldet sein und versichert sein! dann haben sie gesagt das geht nicht

Dann haben sie gesagt dann muß sie sich selbst versichern!


Ich versteh es ja auch nicht ganz heute mittag geht sie nochmal zum arbeitsamt bin mal gespannt was nun raus kommt!

Beitrag von roterstern 30.03.06 - 17:15 Uhr

"Nun aber wie geht es weiter sie war beim arbeitsamt das sagt zu ihr wenn sie sich arbeitlos melden will muss sie nachweisen das sie jemand für die kleine hat sonst kann sie sich nicht arbeitslos melden!"

sie kann keine leistungen vom der arbeitsagentur bekommen: arbeitslosengeld 1
da sie dafür dem arbeitsmarkt voll zur verfügung stehen muss: sprich kind betreuen lassen
oder
sie kann Arbeitslosengeld 2 bekommen, wenn sie Hilfebedürftig ist

heiraten wäre wirklich die "günstigste" möglichkeit 130 euro zu sparen, dann könnte sie sich familienversichern lassen bei ihrem partner.
oder trennen dann würde sie wohl alg 2 bekommen

so ist das nun mal
hat sie pech gehabt mit ihrer firma




Beitrag von flocke123 30.03.06 - 20:40 Uhr

Hallo,

meinst Du die Krankenversicherung? Die läuft doch in der Elternzeit sowieso weiter. Das ist außerdem unabhängig vom Erziehungsgeld; ich war auch 1 Jahr in Elternzeit ohne Erziehungsgeld und trotzdem weiter beitragsfrei selbst krankenversichert.

Hat sie das denn mit ihrer KK abgeklärt? Da liegt doch bestimmt ein Mißverständnis vor.

VG
Susi

Beitrag von 44baerle44 31.03.06 - 06:47 Uhr

huhu guten morgen

Also wollt euch mal berichten:

Es ist wirklich so du bist beim arbeitgeber während der elternzeit versichert gibt es denn arbeitgeber nicht mehr bist du auch nicht mehr versichert entweder du heiratest dann, ziehst allein in eine wohnung, du versicherst dich selbst oder du gehst arbeiten bzw meldest dich arbeitslos

Auf dem arbeitsamt gestern haben sie ihr wieder gesagt sie kann sich erst arbeitslos melden wenn sie schriftlich was hat wo die kleine unterkommt in einem hort! Meine cousine meinte zu denen sie meldet ihr kind bestimmt nicht in einem hort an und bekommt dann keine arbeit und muss den hort dann bezahlen!

Sie braucht nun ne schrifliche bestätigung von einem kinderhort das der hort die kleine von heute auf morgen annehmen würde im fall wenn sie arbeit haben für meine cousine!

Desweiteren muss sie noch jemand angeben falls die kleine krank ist der sie nehmen würde!

Erst dann wird sie arbeitslos gemeldet!

Ist das nicht traurig??