schwanger trotz spirale - geht das?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von liebermalso 30.03.06 - 13:35 Uhr

ich werde langsam bisschen panisch - doch bevor ich gleich zum arzt renne wollte ich hier mal fragen: kann man trotz hormonspirale schwanger werden und wenn ja was passiert dann, wie merkt man das??? Ich hab di spirals seit ca. 6 Monaten drin - die ersten paar Wochen hab ich nur geblutet - aber jetzt hatte ich seit Januar meine Tage gar nicht mehr - ich weiss das kann sein - aber wie weiss ich dann ob ich schwanger wuerde. Ich kann auch den Kontrollfaden nicht mehr fuehlen - aber der Arzt meinte bei der letzten Kontrolle das sei ja nicht schlimm...

danke fuer eure Hilfe

heute lieber mal so

Beitrag von arienne41 30.03.06 - 13:39 Uhr

Hallo!

Kein Verhütungsmittel ist 100%tig.
Geh am besten zum FA .
Denn so machst du dich vielleicht umsonst verrückt.
Besser ist doch man weiß es genau als kann sein oder nicht.
Gruß Arienne

Beitrag von lissy1501 30.03.06 - 13:49 Uhr

Hallo,
ich habe die Hormonspirale seit 1 1/2 Jahren. Hatte nur die ersten 6 Monate Blutungen und dann nicht mehr. Das ist ganz normal. Laut meinem Frauenarzt werden nur 2-3 von 1000 Frauen mit der Hormonspirale schwanger. Es ist also sehr unwarscheinlich.

Ich würde nur zum Frauenarzt gehen, wenn bei mir die üblichen SS-Anzeichen sind (Übelkeit, Brustspannen usw.) Ansonsten geht man ja je alle 6 Monate zur Kontrolle.

Viel Glück.

Beitrag von kati543 30.03.06 - 13:47 Uhr

1. Kein Verhütungsmittel wirkt 100%ig
2. Wenn du den Kontrollfaden nicht mehr fühlen kannst, kann es auch sein, du hast die Spirale einfach verloren - dann ist natürlich sowieso kein Schutz da.

Beitrag von 01wba056 30.03.06 - 23:37 Uhr

Diese Geschichte kenn ich (lach): Meine Freundin hatte auch die Hormonspirale. Sie war auch immer ganz fertig und hatte Angst, ungewollt schwanger geworden zu sein und es nicht zu bemerken, da sie ja ohnehin keine Mens mehr bekommt! Aber ich kann dich beruhigen: Es ist nie was passiert und der ganze Stress war umsonst!

Beitrag von mel51180 03.04.06 - 00:08 Uhr

Hallo,
ich bin wirklich dankbar über deinen Bericht, habe selbst seit 6 Monaten die Hormonspirale und habe meine letzte Regel im Februar gehabt. Dies macht mir eigentlich nicht wirklich Sorgen, da ich auf diesen Nebeneffekt gehofft hatte (nicht meht dieser ganze Stress). Nun habe ich allerdings seit fast einer Woche so ein spannen in beiden Brüsten (welches nicht das normale ist, wie wenn ich meine Regel habe) und denke werde morgen mal einen Test machen. Also ich würde dir auch raten einfach einen Test zu machen oder wirklich zum FA zu gehen. Viel Glück, mal sehen was bei rauskommt.