Buggy´s......fast teurer als der Kiwa? Ist das noch normal ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zicke250975 30.03.06 - 13:36 Uhr

Hallo liebe Mami´s,

da meine kleine bald ( am 6.5. ) ein Jahr alt wird, habe ich mich endlich dazu entschieden, den großen sperrigen Kiwa abzugeben und mich nach einem sinnvollen Liegebuggy umzusehen.
Gesagt ... getan !
Ups, da hab ich mich aber erschrocken, wie teuer die Dinger sind !
Dachte das ich einen vernünftigen Buggy, der eine gute Ausstattung und ein vernünftiges Design hat, so um die 50-60 € bekomme ! Wie naiv von mir !
Die Buggy´s die was her machen, und meiner Meinung nach auch für die nächsten 2 Jahre was taugen, klein zusammenklappbar sind 8 wegen Kofferaum und event. Flugreisen fangen bei 150,00 € #schock aufwärts an !
Ist das denn normal ?#kratz
Unser Kinderwagen war schon nicht soooo teuer ( nur 250,00 € incl. Softtasche und Winterfellsack)
Habe mich jetzt für den Maclaren entschieden !
Kenn den jemand und kann mir event. Erfahrungen mitteilen ?#gruebel
Hab mal bei ebay geguckt:
http://cgi.ebay.de/MacLaren-Buggy-Quest-Mod-Pink-Fleur-2006-NEU-OVP_W0QQitemZ7401416589QQcategoryZ45652QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das ist unsere neues Prachtstück, das meine Kleine zum Geburstag #tortebekommen wird ! Habe den gestern bei Baby One angezahlt !#freu

Sieht in Natur viel besser aus !#pro
Was meint Ihr ?

Gruss Zicke

Beitrag von wickie1980 30.03.06 - 13:42 Uhr

Du schreibst, ihr habt ihn schon angezahlt.
Du willst jetzt nicht wirklich, die Meinung von Maclaren-Fahrerinnen wissen!

Wiebke mit Thordis (Techno XT-Fahrerin) :-(

Beitrag von zicke250975 30.03.06 - 13:57 Uhr

Doch klar, sonst würd ich ja nicht fragen. Kann den ja noch gegen einen anderen tauschen, falls ich mich umentscheide !
Deswegen sind mir die Meinungen doch wichtig !

Beitrag von wickie1980 30.03.06 - 14:01 Uhr

Dann tausch ihn gegen Peg-Perego, Chicco oder Herlag!!!

Auf jeden Fall mit einem Bügel vorn.

Wiebke

Beitrag von zicke250975 30.03.06 - 14:16 Uhr

Klar hab ich mir die auch angeschaut! Ich denke der 5 Punkt Gurt reicht ( Bügel finde ich hinderlich , sobald Sie richtig anfängt so laufen). Die anderen bekommst Du nicht klein genug zusammengeklappt( hab fast 1,5 Std. sämtliche Buggy´s ausprobiert und zugeklappt). Die passen dann nicht in meinen Kofferaum ( und das ist ein muß) und eine Fluggesellschaft nimmt den auch nicht mit , leider.
Der Peg-perego war auch meine erste Wahl, aber mit 190,00 € übersteigt der umsomehr mein Limit und ist definitiv zu gross !
Für andere gute Alternativen bin ich aber dennoch offen ( und dankbar), wie gesagt ich kann mich innerhalb von 14 Tagen umentscheiden !!!
Das Muster ist Geschmacksache( gefällt mir auf dem Foto auch überhaupt gar nicht), aber in Natur umso besser!
Aber vielen Dank für die Meinungen !

Beitrag von deria23 30.03.06 - 18:39 Uhr

wie groß darf er denn sein?

Bügel sollte man eigentlich abnehmen können, das sollte das Problem nicht sein. Ich wollte auch erst einen kaufen, der keinen hat, bin aber jetzt echt froh, dass ich nen Bügel hab ;-)

Beitrag von katha_bln 30.03.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

ja das stimmt das Buggys auh sehr teuer sein können,wen man wert auf Qualität legt!!

Unser Kinderwagen hatte 500€ gekostet(Hartan Raer S)
Hatten dann einen Maxi Taxi Birdi-für unseren Maxi Cosi...den wollt ich dann aber nicht mehr ;-)

Und nun haben wir seit fast nem halben Jahr den Chicco CT 0.1 und sind super zufrieden :-) Haben 185€ bezahlt

Der McLaren wäre für mich absolut nix-sorry aber er hat vorne keinen Bügel-was für mich ein MUSS ist und er st sehr wenig gepolstert...meine Klenen soll auch bequem sitzen und wenn sie mal einschläft auch "gemütlich" liegen


LG Katha + Alina (die grad MittagsHEIA macht)

Beitrag von arienne41 30.03.06 - 13:49 Uhr

Hallo!

Meine Freundin hat so einen

http://cgi.ebay.de/Herlag-City-Buggy-Deluxe-Design-6356-NEU-OVP_W0QQitemZ7400861327QQcategoryZ77130QQrdZ1QQcmdZViewItem

Er läßt sich gut fahren und sie nimmt Ihn mit nach Amerika (also auch Flugzeug) und ist nicht ganz so teuer. Ihr waren die höhenverstellbare Griffe sehr wichtig da sie groß ist. Ohne Höhenverstellung sind sie billiger.
Gibt es in verschiedenen Designs und ich hab nur mal schnell geschaut.

Ich mag Buggy´s gar nicht aber sie ist sehr zufrieden.

Gruß Ellen

Beitrag von fiori 30.03.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich,für so ein Ding würde ich nie im Leben 150€ ausgeben.#schockUnd schön finde ich den auch nicht aber das ist ja Geschmackssache.

Es geht echt günstiger.Für 30-50€ bekommst du schon klasse Buggy's.
Brauchst nur bei Ebay weiter schauen z.B. von Chicco gibt es super Wägen die sind genauso.
Ich habe einen ganz normalen Buggy für 25€ gekauft der ist mittlerweile nun auch schon 2 Jahre und meine Tochter jetzt kommt da auch rein.Neben den normalen Sportwagen den sie hat.

Also,für mich wäre das rausgeschmissenes Geld.

fiori#blume

Beitrag von kja1985 30.03.06 - 14:04 Uhr

huhu zicke

ich finde deinen buggy schick :-) und mc laren ist auch ne gute marke.

ich selbst hab mir einen buggy von maxi cosi für 160 euro gekauft. warum soll ich mir auch irgendein windiges klappergestell für 50 euro kaufen, das ich dann in nem halben jahr wieder verschrotten kann. wer billig kauft, kauft zweimal :-)

viele liebe grüsse

Beitrag von fiori 30.03.06 - 14:09 Uhr

So ein Quatsch aber auch.
wer billig kauft -kauft zweimal.#augen

Wo sind denn bitteschön 50€ billig?
Unserer kam 25€ und ist noch im Topzustand wo der von meiner Freundin schon nach einem halben Jahr die Krätsche gemacht hat.Der war von Hauck und hat 85€ gekostet.

Und unsere richtiger Kinderwagen hat 460€ gekostet nur leider durfte der nach ein paar Monaten zur Reparatur weil die Klammern vom Umstellbügel nicht mehr gehalten haben.

Also teuer ist auch nicht gleich gut.

fiori#blume

Beitrag von britta81 30.03.06 - 14:12 Uhr

Hi,

wir haben den teutonia toni !
ein super buggy - kann ich nur empfehlen !!!
der neue heißt teutonia solano.
ist auch teuer (130 euro) (glaube ich)!
aber der ist sein geld alle male wert.
kannst dir den ja mal bei ebay oder auf der seite von teutonia angucken.

lg britta

Beitrag von zicke250975 30.03.06 - 14:20 Uhr

wie gross ist der denn beim zusammenklappen ( #kratz weiß nicht ob der den Testmarathon auch überstehen mußte ).

Beitrag von bibabutzefrau 30.03.06 - 14:55 Uhr

NAJA::::toll findeich ihn auch nicht aber du musst ja damit glücklich werden.
Wir haben uns nach langemhin und her dafür entschieden:
http://cgi.ebay.de/TFK-Neuheit-2006-Buggster-Farbwahl-NEU-OVP_W0QQitemZ7403354340QQcategoryZ15470QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

lässt sich superklein zusammenfalten,klappertnicht-eben TFK Qualität und sieht meinerMeinung nach superschick aus.
Den Quinny fand ich zumBleistift bescheiden denn ich bin immer mit den Füssen dagegen gestolpert und er hat keine Schlaffunktion:-(Doof.

Er war halt ein bissleTeurer aber:Er lässt sich auch wieder teuer verlkaufen-was bei einem Billigwagen nicht so ist.

Gruß
Tina

Beitrag von schnappland 30.03.06 - 15:59 Uhr

Hallo,

Wie alles im Leben hat Qualität seinen Preis.

Wir Fahren den Peg Perego P3 Ohio und den Quinny Zapp

Aber sie waren nicht teurer als die Kinderwagen

Hartan Skater Xl komplett knapp 1000€ und den Hartan Racer SXL auch um die 600€

Mir gefällt der Mc Laren zwar nicht, schiebegriff ,kein Bügel

Aber jeder sollte für sich Entscheiden, wir können ja nicht alle den gleichen Geschmack haben ! Da wäre ja Schrecklich #schock

Wenn alle das gleiche hätten #augen

LG Schnappland Manu

Beitrag von 7of10 30.03.06 - 17:31 Uhr

Hallo,

warum dieser Bügel am Buggy so wichtig ist, weiss ich nicht, mir fehlt er nicht #kratz...


wir haben den Zippo plus, guck´mal da:

http://www.koelstra.com/

Der hat 79 € gekostet und ich liieeebe ihn!!! Würde ihn unbedingt und immer wieder kaufen :-)

LG
Katja und Alina (*15.03.05)

Beitrag von stern1974 30.03.06 - 19:55 Uhr

Hi,

der sieht total gleich aus wie unser Chicco CT0.5 und der hatte 100 Euro gekostet...

LG
Stern

Beitrag von andrea.reis 30.03.06 - 20:14 Uhr

Hallo,

also ich habe folgenden Buggy

http://cgi.ebay.at/Chicco-Sitz-Liege-Buggy-London-Design-Navy-blue-NEU_W0QQitemZ7402808835QQcategoryZ23624QQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting

und bin damit sehr zufrieden. Bei uns hat der damals im Angebot € 60,00 statt € 70,00 gekostet. Er hat eine Liegefunktion und einen Bügel habe ich bisher noch nicht vermisst.

LG Andrea

Beitrag von dingelchen751 30.03.06 - 21:57 Uhr

Hallo Zicke,

wir standen vor dem gleichen Problem. Die Buggy`s sind wirklich zum Teil übertrieben Teuer.

Wir haben uns für diesen entschieden: http://www.graco.de/product/wheels/superlites/citisport/

Er ist wirklich leicht zu tragen; ist in geklappter Form sehr kompakt- was für mich es viel leichter macht ins Auto zu bekommen.

Was auch von Vorteil ist, der Höhenverstellbare Knickschieber - da ich nur 1,55 m und mein Männe 2 m ;-)
Den gibt es bei Ebay für 59 € zu kaufen

Liebe Grüsse dingelchen

Beitrag von lucy667 31.03.06 - 14:28 Uhr

Hallo Zicke,

tu dir selbst nen gefallen uns lass die Finger davon. Ich würde mir nie mehr einen ohne Bügel holen. Meine Kleine ist mir jetzt schon drei mal vorne raus gefallen (hat sich irgendwie selbst abgeschnallt ohne das ich es gemerkt hab). Ausserdem tritt man beim schieben ständig dagegen (und ich bin mit 1,68 m nit wirklich gross). Ich find ihn auch von der Sitzfläsche ziemlich klein. Den Fußsack brauch ich da nicht dran zu machen (jedenfalls wenn meine Tochter da noch mit rein soll #gruebel)
Schau dich lieber nach nem anderen um. Für die Qualität kriegste auch nen günstigeren.

Viele Grüsse
Lucy