Laufrad

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von davidsmum 30.03.06 - 13:42 Uhr

Hallo!

Ich möchte meinem Sohnemann zum 2. Geburtstag ein Laufrad schenken. Jetzt hab ich gesehen, daß es welche mit und ohne Bremse gibt.

Braucht so ein Zwerg denn schon eine Bremse? Auf was muß ich denn sonst achten?

LG
Tina

Beitrag von rastagirl04 30.03.06 - 14:46 Uhr

Hallo Tina,

wir haben unserer Tochter auch zu ihrem 2. Geburtstag am letzten Sonntag ein Laufrad geschenkt. Ich habe mir von Freunden sagen lassen, die Bremse sei Quatsch und das sehe ich auch bei meinen Patenkindern: die schaffe es mit ganzem Körpereinsatz blitzschnell zum Stillstand zu kommen. Eine Bremse können die eh erst später benutzen.
Wir haben ein Holzrad von Bentatec mit Luftreifen bei Ebay ersteigert. Nur 45 € (UVP des Herstellers 169 €)!#freu

lg
chiky

Beitrag von flocke123 30.03.06 - 17:10 Uhr

Hallo,

auf eine Bremse würde ich nicht verzichten.

Mit zwei können Kinder die noch nicht bedienen, aber mit 3, wenn sie so richtig schnell werden, daß Du nicht mehr hinterherkommst, schon.

Meine Tochter (3) hat ein Likeabike, also ohne Bremse. Mittlerweile ist sie mit dem Ding pfeilschnell und hat auch schon mal die Kontrolle darüber verloren, weil sie nicht mehr bremsen konnte, als sie eine Brücke runtergerollt ist. Zum Glück ist sie dann nur im Gebüsch gelandet.

Der Kleine meiner Freundin hat bei einer ähnlichen Gelegenheit noch versucht, mit den Füßen zu bremsen und ist über den Lenker abgestiegen#schock

Im Urlaub hatten wir ihr ein Laufrad mit Bremse ausgeliehen, damit kam sie prima zurecht.

Wir haben ihr jetzt zu Ostern ein Fahrrad gekauft, weil uns das Laufteil zu unsicher ist. Eigentlich hätte sie es aber noch dieses Jahr fahren können.

Bei Jako-o gibt es ein sog. "RennRad" (erst rennen, dann radeln). Man kann es erst als Laufrad verwenden und später Pedale dranmontieren, dann wird es zum Fahrrad. Fand ich sehr praktisch.

Du solltest drauf achten, daß der Lenker eine Einschlagsbegrenzug hat, damit sie beim Lenken nicht die Kontrolle verlieren; und Luftreifen haben ja eigentlich fast alle Laufräder.

Ich würde weiterhin drauf achten, daß es nicht zu schwer ist - denn häufig müssen es unterwegs die Eltern tragen...#augen

VG
Susi

VG
Susi