Brauche gleich zwei Rezepte auf einmal!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lucy667 30.03.06 - 13:54 Uhr

Hallo Zusammen,

ich suche dringend ein paar leckere Rezepte für Dips. Sollten gut zu Laugenbrezen, Möhrensticks und Paprika passen.
Ausserdem würde ich gerne mal Pfannkuchen machen. Habt ihr da vielleicht irgend welche Ideen. Habe letztes Jahr in Holland so leckere gegessen (im Pannekoekenhaus #mampf). Muss aber gestehen, dass ich selbst noch nie welche gemacht habe.
Würde mich über das ein oder andere Rezept freuen.

Viele Grüsse
Lucy

Beitrag von tani1509 30.03.06 - 15:05 Uhr

Hallo

Zwiebel Dip

1Pk. Maggi Fix für Zwiebelsuppe
1Pk Frischkäse
1Becher Naturjoghurt
1Becher Saure Sahne

Alles gut verrühren

Kräuter Dip

2Pk Fix für Salatsauce
1Pk Saure Sahne
1Becher Quark
1Becher Naturjoghurt

Würzen und Umrühren

Lg Tanja

Beitrag von lilly7686 30.03.06 - 17:09 Uhr

Hallo!

Ich mach immer so einen Topfenaufstrich, den ich dann überall dazuesse (auf Brot, mit Soletti, als Dip für Gemüse):
ein Becher Topfen (bei euch heißt der Quark)
ein Becher Sauerrahm (Saure Sahne?)
bisschen Salz
bisschen Pfeffer
Knoblauch je nach Geschmack
Schnittlauch
und wenn man mag kann man noch Paprikapulver edelsüß dazugeben.


Ein Rezept für Pfannkuchen kann ich dir zwar nicht geben, mein Freund macht das immer, aber ich hab letztes mal so eine tolle Füllung dafür gemacht:
Topfen (also Quark) mit Früchten.
Ich hab Erdbeeren und Bananen hineingegeben. Kannst aber auch Aprikosen, Birnen, Apfel......... nehmen. Mit etwas Zucker verfeinern. Schmeckt wahnsinnig lecker (auch ohne Pfannkuchen wenn was übrig bleibt).

Liebe Grüße
Lilly und Leonie

Beitrag von sternengaukler 30.03.06 - 21:57 Uhr

Hallo Lucy,

ich hab hier ein paar Dip-Rezepte für Dich, vielleicht gefäll Dir etwas davon :-)

Curry-Knoblauch-Dip
1 Glas Mayonnaise
2 TL Chilisosse
1 EL Currypulver
1 gehackte Knoblauchzehe
1/2 Zwiebel, feinst gehackt
Salz
Pfeffer

Alle Zutaten verrühren und einige Stunden durchziehen lassen.

Farmer Dip
1 Packung Hüttenkäse
1/2 Packung Frischkäse
3 EL Mayonnaise
3 EL Ketchup
1/2 Zwiebel, feinst gehackt
3 EL Mixed Pickles, feinst gehackt
Salz
Pfeffer
1 MSP Paprika edelsüss
etwas Worchestersosse
1/2 Knoblauchzehe, gehackt

Alle Zutaten gut verrühren, ggf. mit etwas Sahne verdünnen, falls der Dip zu fest ist.

Nacho Cheese Dip
200 g Provolone-Käse, gerieben
200 g Chester oder Gouda-Käse, gerieben
125 ml Sahne
1 kl. Packung Frischkäse
1 Priese Knoblauchprise
Worchestersosse
Tabasco nach Geschmack

Käse zusammen mit der Sahne in einem Topf über sehr sanfter Hitze schmelzen lassen, dann Frischkäse einrühren und nach geschmack würzen.

Nuss-Käse-Dip
200 g Walnusskerne
250 g Frischkäse
3 EL Sahne
1 EL Sojasosse
etwas Tabasco
Pfeffer
Knoblauchpulver nach Geschmack

Nüsse sehr fein hacken. Frischkäse mit Sahne cremig rühren, dann Nüsse unterheben und nach geschmack abschmecken.

Zwiebel-Dip
1 Tasse Maysonnaise
125 g saure Sahne
3 ZL Zwiebelsuppenpulver

Alles gut verrühren und gut durchziehen lassen.

Falls Du noch mehr Rezepte haben möchtest, dann schreib mich einfach über die VK an.

Liebe Grüsse
Annette

Beitrag von deria23 30.03.06 - 18:58 Uhr

Huhu,

also

Knobidip

1 Becher Schmand
1 Tube Thomy Mayonnaise
2 Knoblauchzehen (ganz klein schneiden)
Salz
Pfeffer

alles vermischen und ca. 2 Stunden ziehen lassen

Viele Grüsse
Deria

Beitrag von ne138 30.03.06 - 20:14 Uhr


pfannenkuchen (eierkuchen)

für den teig:
250g mehl
4 eier
1el zucker
1pr salz
375 ml milch
125 ml mineralwasser

zum ausbacken:
öl oder butterschmalz

teig herstellen, aufpassen, das keine klümpchen entstehen
den teig ca 20min ruhen lassen

öl in der pfanne erhitzen den teig mit einem schöpflöffel gleichmäsig in der heißen pfanne verteilen von beiden seiten anbraten.
den restlichen teig auf die gleiche weiße ausbacken.

abwandlung wenn man in den teig noch apfelstücke schneidet - schmeckt lecker mit zimt und zucker.

lg