Hart aber wunderschön.. 82 Std Kreissaal !!! Mirja ist endlich da... :)))

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von josey_7683 30.03.06 - 14:07 Uhr

Hallo,
auch ich will euch meinen Geburtsbericht nicht vorenthalten.. ;-)
4 Tage vor ET, also am 18. 03. 06 bin ich abends ins Krankenhaus gefahren,da ich das Gefühl hatte Fruchtwasser in kleineren Mengen zu verlieren. Dort angekommen erstmal CTG angelegt, keine Wehen..
Dann vaginale Untersuchung und US, auf dem Us war nichts zu sehen ,dann die vaginale Untersuchung.. Diagnose: Blasenriss, da der Fruchtwassertest positiv war und Muttermund fingerdurchlässig..
Wollten mich also da lassen und dann am nächsten morgen mit der Einleitung anfangen, da nun Bakterien zutritt hatten und dadurch Entzündungen entstehen die meiner kleinen Zaubermaus hätten schaden können.. Die ganze Nacht wurde mir Blut abgezapft um die Entzündungswerte zu überprüfen, und Antibiotika habe ich bekommen.
Am nächsten Morgen (versuch mal wer mit der Aufregung zu schlafen) *gg*;-) dann der erste Einleitungsversuch, Gel auf Muttermund.. ziehen im Rücken aber nichts.. Mittags das selbe Spiel.. Gel gelegt bekommen, aber nichts außer ein wenig ziehen..
Den ganzen Tag bin ich eine Stunde gelaufen, wieder CTG, eine Stunde gelaufen, CTG, bis in die Nacht aber nichts tat sich..
Nun gut, dacht ich.. Muss ja nicht am ersten Tag klappen mit der Einleitung.. Aber war schon riskant wegen der Entzündungswerte die dauernd überprüft werden mussten.. Ich sag euch..*gg* Ich seh aus wie´n Younkie, so zerstochen bin ich noch...
Nun gut, neuer Tag , neue Chance.. #klee
Oberärztin mich morgens untersucht.. Muttermund 3 cm offen.. *lool* Wovon??? Wehen hatte ich am Tag davor nicht von den Gel, nur leichte regelmäßige.. Ziehen im Rücken, aber sollten das schon alles sein?
Dann bekomm ich eine Tablette vor den Muttermund, der dann noch nach vorne geholt wurde.. *auaaa* Hätte ihr in den Arsch treten können..#schmoll wieder den halben Tag gewartet, gelaufen, CTG , Blut abgenommen bekommen..
NICHTS!!! Ich war echt psychisch sehr daneben, weil ich den ganzen tag neben wehenden Frauen lag die ihre Babys zur Welt brachten .. 15 Geburten habe ich miterlebt, hab genau mitgezählt und die Angst stieg und stieg..
Abends bekam ich dann endlich einen Wehentropf gelegt.. ich dachte.. Juuhuuu, jetzt gehts los.. Die Hebamme stellte ihn höher und höher.. sie sagte mir, so hoch würde sie ihn einer Frau stellen die gerade in der Austreibungsphase!!!! steckt stellen.. *lol* #kratz
Meint ihr ich hab was gemerkt? Nööö.. #schmoll
Ich war so am Ende und wollte doch nur meine Maus endlich in den Armen halten.. Ohne Befund bin ich dann wieder ins Zimmer und musste zum CTG und Blut abnehmen dauernd antanzen..
Wiederwillen geschlafen.. Am nächsten Tag kam die Oberhebamme schon um 5 30 Uhr in mein Zimmer.. Die Entzündungswerte stiegen und sie wollten früh loslegen mit der nächsten Einleitung... #freu (eigentlich macht man am 3. Tag Pause mit dem einleiten)
Sie mich also in den Kreissaal gebracht und die Oberärztin kam um mir die Fruchtblase zu öffnen, was ein komisches Gefühl.. #gruebel
Mein Bauch war gleich 5 cm kleiner an Umfang.. *lol*Aber was für ein vaginaler Befund: Mumu 5 cm!!! Von was denn? *lol* Aber nun gut, wird wohl die Kraft der Nadeln sein mit denen sie mich zur Aku die letzten Tage zerstochen haben.. #augen
Dann der Wehentropf und die Oberärztin scherzte: "So , meine kleine.. Ich brauch dich für meine Rente, also hau rein nun , sonst hol ich dich heute mittag mit dem Kaiserschnitt.. 2 Std Wehentropf geb ich dir.." *gg*
Was soll ich sagen, sie scheint es erhört zu haben.. Pünkltich 2 Std nach Wehentropfanschluss bekam ich heftigste Sturtwehen.. die Zeit rannte und ich windete mich auf dem Bett .. Höööölllenschmerzen ohne Pausen dazwischen von jetzt auf einmal.. #heul
Ich dachte ich müsse sterben, die Zeit rannte und die Hebi fragte mich nach einer PDA, sie sagte das kann sie mir nicht mehr zumuten nach 3 Tagen Kreisaal. Ich hätte keine Kräfte mehr für die Geburt, da die Wehen auch so heftig kamen..
Bekam also eine PDA, welch Erlösung für mich..
Mir kam es so vor als wären gerade mal ein paar Minuten vergangen, aber um 12 uhr wurde ich nochmal untersucht.. 2 Stunden nach Wehenbeginn.. und der Muttermund hat sich sage und schreibe in den 2 Std 5 cm geöffnet, also war ganz auf.. Man, ging das alles schnell.. meinste..:-p
Um 12 uhr sagte man mir, in einer Stunde ist die Kleine da, man sah schon Köpfchen und wie gesagt Mumu 10 cm!!! *juhuuu* Und das mit PDA ohne Schmerzen..
Wir also gewartet.. Stunde um Stunde verging, die Pda wurde runtergestellt, der Wehentropf nochmal erhöht.. Und da waren sie wieder die Höllenschmerzen, ich hatte einseitig gelegen stundenlang , so konnte die pda nicht in meine rechte seite fließen.. Verdammt, hätte die Hebi nicht drauf achten können.. Ich bettelte und jammerte sie solle die PDA wieder anstellen..Sie sagte nur das ist ein gutes Zeichen das sie nun jammern, das heisst die Kleine kommt bald.. Tooooll, sie sagte schon vor 2 Std das meine ständige Übergeberei ein gutes Zeichen sei.. Ich hab mir die Seele aus dem Leib gegürbelt..:-% (sorry , aber ist so)..
8 Std nachdem sie mir gesagt hat die Kleine ist in einer Stunde da, lag ich immer noch mit dem selben Befund da. Kein Pressen und drücken brachte auch nur einen cm mehr, den sie rausrutschte!! #schock Mein Schatz war schon völlig fertig und den Tränen nahe.. Wehe um Wehe jammerte und veratmete ich.. Endlich kam eine Ärztin.. So, ich werde ihre Kleine jetzt holen, sie kommt nicht weiter.. Geburtsstillstand. Nach allem was sie mitgemacht haben wollen wir sie nicht weiter quälen, nicht das sie ihre Kleine nicht mehr mögen wenn sie denn da ist..
Glaubt mir,das wäre niemals passiert..:-( Aber ich war heilfroh als ich das hörte..
Die Herztöne wurden am Kopf gemessen und sie holte die Saugglocke.. Setzte sie an und die Hebi drückte mir bei einer Wehe so auf dem Bauch rum... *rums* .. Abgerutscht.. *heuuul* #schmoll
Nochmal angesetzt, gedrückt und gepresst und die Kleine war da.. Sie hatte die ganze Zeit ihre Hände auf der Brust und das hatte natürlich keinen Platz.. *gg* Ich war sooooooo froh.. ich sah sie da liegen, sooo rosig und wunderschön. Ábsaugen, und dann auf meinen Bauch.. Ich war so fertig und am Ende ich konnte noch nichtmals weinen, ich hab nur gezittert am ganzen Körper und sie festgehalten .. so fest ich nur konnte.. Sie machte keinen Pieps, schaute mich nur mit ihren riesen großen Augen an.. und Papa weinte und wir beide waren so überglücklich..
Nun der Schock, Plazenta wollte nicht.. 1 Std mit 5 Leuten rumgezogen und gedrückt.. Nichts ging.. Musste also ausgeschabt werden, aber war mir alles so egal.. Ich lag nur da und hielt meine Maus sooo fest...#liebe#liebe#liebe
Scheidenriss , Dammschnitt, einen ganzen Liter Blut verloren!!! :-(
Ich war so am Ende, und als wenn das alles nicht genug gewesen wäre, wurde ich in den kommenden Tagen damit bestraft das meine Gebärmutter sich nicht senkte ich Spritzen bekam und heftigste Nachwehen bekam..#heul
Aaaaber , meine Kleine ist das schönste und wunderbarste Baby der Welt und um sie in meinen Armen halten zu können würde ich jeden Tag diesen Schmerzen und Gemeinheiten auf mich nehmen.. Sie ist das Beste was mir im Leben passieren konnte.
Und meinem Schatz möchte ich sagen ,dass er der tollste Papa der Welt ist und sich rührend und ganz toll um seine Mirja kümmert. Sie liebt ihn jetzt schon über alles.. schließich schaukelt er in der nacht immer so toll.. *lol*
Ich liebe Euch beide über alles und bin wahnsinnig froh euch in meinem Leben zu haben..Ein unverschämtes Glück habe ich da.. #freu

Danke für´s zuhören... Ich hoffe euch macht mein Geburtsbericht keine Angst ,das muss er nämlich nicht.. Auch wenn es schlimmer nicht mehr ging , so bleibt es etwas ganz Besonderes, was ich nie mehr vergessen will und werde..
Ich musste in den ersten Tagen einiges verarbeiten und habe oft weinen müssen, doch das vergeht.. Heute weine ich jeden Morgen aus Freude.. !!! #liebe

Achja, Maße:

Kopfumfang : 34,5 cm
Gewicht: 3890 g *lol*
Größe : 54 cm


Und hier noch ein Foto, 8 Tage nach der Geburt..

http://i2.tinypic.com/sm91ua.jpg


Lucie+Mirja 8 Tage #stern

Beitrag von minza 30.03.06 - 14:39 Uhr

süsses baby! gratuliere!!

Beitrag von niederkk 30.03.06 - 14:43 Uhr

Hallo Lucie,
meine allerbesten Glückwünsche zur Geburt deiner Kleinen.
Der Geburtsverlauf war ja richtig heftig, aber das Ergebnis zählt ;-)
LG Kristina

Beitrag von moni17 30.03.06 - 14:44 Uhr

#liebe-lichen #klee-wunsch man die kleine ist echt zuckersüß,und die ganzen haare#freu
#liebealles alles gute für dich und deine kleine familie#liebe

glg simone und luca im bauch ET04.06.06#baby#huepf

Beitrag von anna3484 30.03.06 - 14:46 Uhr

WOW! da haste aber ordentlich was mitgemacht! RESPEKT, aber alles ist auch bald wieder vergessen.
ich hab Dich lieb meine süße, bin stolz auf dich, du hast ein wunderschönes Baby!

Willkommen im leben kleine Mirja!!

LG von Anna&Milena (6Wochen)

Beitrag von backenzahn 31.03.06 - 15:13 Uhr

#huepf Haaaallloooo Josey.....

Hast ne echt süße Maus.. Gehts euch gut??
Alles gut überstanden? Hatte auch nen Scheidenriss!! Aua... Die Nähte zwicken immer noch ein wenig.. Aber was soll´s man nimmt ja so einiges in Kauf wenn man den kleinen Sonnenschein so ansieht gell....

Wünschen euch mit der kleinen ganz ganz viel Freude..

Lieben Gruß Silvi & Marika ( morgen 4Wochen alt ) :-D

Beitrag von bhiala 31.03.06 - 15:23 Uhr

Hallo liebe Lucie #liebdrueck

Ja nun sitze ich da wusste is nen fehler diesen bericht zu lesen passt ja bestens ich heule #heul .... na ja ich sitz hier ne kanne himbeerblättertee gesoffen und wehen mh.. aber sicher zu schwach ka es krampft nen wenig aber wird wohl nicht soweit sein keine ahnung.. dein bericht uiuiuiui ich hab voll nasse hände bekommen oh man am liebsten würde ich jetzt den bauch abschrauben und weg stellen klingt hart aber deine geburt oh jammer ich hab nen riesen respekt süße das hast du super gemeistert und du hast ein wirklich wunderschönes baby zur welt gebracht oh je bauchweh eben schnell klo #schmoll .... ob dass nun an deinen bericht liegt ka :-( na ja julian kann raus im ernst ich halte diese bisschen wehen nimma aus na ja im mom hab ich richtig bauchi krämpfe ka was das heißt aber abwarten weiter tee trinken ^^
HOffentlich erwischt es mich nicht so wie dich :-( ich hab eh schon genug angst #heul


Ich schicke dir tausend bussys :-) hoffe wir sehen uns im chat ich schreib dir sms wenn der kleine da is :-)


Liebe Grüße Diana&Julian

Hätte gerne mehr geschrieben aber die bauchweh verunsichern mich sehr ^^

Beitrag von katze_kathilein 01.04.06 - 21:14 Uhr

Glückwunsch Josey!!!

Man echt harte Geburt... aber das Ergebnis zählt und das kann sich echt sehen lassen!!! Süüüsss....

Ich hatte auch nen Dammschnitt und Scheidenriss...
*aua*

Ist echt fies, ne? Aber die kleinen Mäuse lassen einen diese Schmerzen schnell vergessen, was...

Liebe Grüße von der

#katze kathilein & Benedikt 15 Tage alt

Beitrag von rhory 05.04.06 - 20:15 Uhr

Hey, wollte dir auch noch gratulieren!!!!!! Starke Leistung- hoffe ich bin auch so stark.... Der Bericht hat mir eher Mut als Angst gemacht...

Also euch dreien alles erdenklich Gute dieser Welt!!!!!

Liebe grüße...

Beitrag von danipup23 09.04.06 - 14:22 Uhr

Hallo josey,

he #herzlichlichen glückwunsch!
Wir wünschen Dir und Deiner kleinen alles alles liebe!
Hast ja ne echt (besch.....) Geburt hinter Dir ;-)!
Aber wenn man die kleine erstmal aufm arm hat,
ist ja alles wieder vergessen!

Also nochmal alles gute von uns!

Liebe grüße
Dani und Leonie (8wochen alt)

Beitrag von babybunnychen 11.04.06 - 17:06 Uhr

Alles Gute!!! Süße Maus. Heftige Geburt. Meine war dagegen dann schon besser.

Bin auch eine März Mama *28.03.06

Wenn du Lust zum reden hast kannst du dich ja mal melden.

Nadine+ Kira *28.03.06