Welche Beikost am Anfang?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melkru 30.03.06 - 14:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

würde gern jetzt bald mit Beikost anfangen. Wie habt ihr das gemacht? Zu welcher Tageszeit gibt man das erste Gläschen? Mittags oder Abends? Und was füttert man dann? Gemüse oder Brei? Ich hab noch gar keine Erfahrung in dieser Sache. Meine Kinderärztin sagte, ich solle mittags mit Frühkarotten anfangen.

Danke schonmal für eure Antworten!

LG melkru

Beitrag von fiori 30.03.06 - 14:26 Uhr

Hallo,

ja anfangen tut man mittags, vorzugsweise mit Frühkarotten.Es geht aber auch Kürbis,Pastinake und so.

Hier steht alles sehr genau.
Ist besser als hier alles aufzuschreiben.

http://www.beikost.de

fiori#blume

Beitrag von zwillinge2005 30.03.06 - 14:45 Uhr

Hallo,

wir haben mittags mit Pastinake angefangen. Macht weniger Flecken und weniger Verstopfung als Frühkarotten.

Schau auch mal hier

http://www.fke-do.de

http://www.babyernaehrung.de

LG, Andrea