Name erlaubt? Wo fragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von birkae 30.03.06 - 14:57 Uhr

Hallo,

wenn man sich für einen Namen entschieden hat, aber sich nicht sicher ist, ob er so erlaubt ist, wo kann man dann von zu Hause aus nachsehen? Extra im Standesamt anfragen ist mir zu umständlich, wenn ich es auch über das Internet machn kann ;-)

LG
Birgit

Beitrag von karinbrigitta 30.03.06 - 14:59 Uhr

Guggst du da:

http://www.gfds.de/

Internetseite der Gesellschaft für Deutsche Sprache, die auch die Standesämter in Fragen des Namensrechts beraten.

LG

Karin+#baby ab heute 19. SSW#huepf

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:04 Uhr

Da schau ich gleich mal nach. Danke!

Lg
birgit ab morgen 34 SSw

Beitrag von julu1982 30.03.06 - 15:01 Uhr

Hi

warum ruftst du nicht einfach im Standesamt an. Oder du googlest!

Gruß Julia

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:03 Uhr

Googlen hat kein Ergebnis gebracht. Hatte wohl die falschen suchwörter.

Und Anrufen bringt nicht viel, da man am Ende dann doch nichts schriftliches hat - im Falle des Falles.

Aber über dir steht eine interessante Antwort, da schau ich gleich mal nach.

LG
birgit

Beitrag von julu1982 30.03.06 - 15:12 Uhr

Huhu

hab ich schon gesehen gut das immer einer was hier weiß!

Gruß Julia

Ps: Verrat uns doch den Namen büdddddeeee

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:17 Uhr

Kjelt ist der Name. Aber irgendwie taucht er in den Namenslexika, die ich besucht habe, überall nicht auf. Ich weiss das es diesen Namen gibt (alle Ossi kennen ja den Film "Egon Olsen" mit Egon, Benni und Kjelt ;-)) aber der Name ansich scheint irgenwie nicht aufzutauchen, oder er wird doch anders geschrieben, als ich es tun würde.

Na ja, ich weiss ja auch noch nicht mal, ob der Name meinem Mann gefallen würde. Warscheinlich nicht, da er alle Vorschläge meinerseits torpediert.

LG
Birgit

Beitrag von rote711 30.03.06 - 15:21 Uhr

hallo
schau mal unter www.firstname.de ,dort findest du fast alle namen.:-)

Beitrag von 1lolita1 30.03.06 - 15:21 Uhr

Kjelt...ja ich kenn ihn#huepf...dänisch oder schwedisch, was?

Sehr niedlich!

LG Loli

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:30 Uhr

ja, irgendwie aus der nördlichen Richtung.

Mal sehen, was mein Göttergatte dazu sagt. #augen

LG
birgit

Beitrag von unicorn1004 30.03.06 - 15:21 Uhr

Hallo Birgit,

ich habe gegoogelt, der Name wird mit d geschrieben, also Kjeld!

Liebe Grüße

unicorn1004

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:29 Uhr

Danke!

Wo hast du denn den Namen gefunden?
LG
Birgit

Beitrag von unicorn1004 30.03.06 - 15:32 Uhr

Schau mal hier

http://www.olsenbandenfanclub.de/darsteller/poul_bundgaard.php

;-)

LG
unicorn1004

Beitrag von birkae 30.03.06 - 15:38 Uhr

Haha, ist ja lustig, dass du den Namen in meinen eigenen Gedankengängen gefunden hast. lach

LG
Birgit

Beitrag von kaleema 30.03.06 - 15:28 Uhr

Ansonsten gibt es noch Kjell, der ist auf jeden Fall in Deutschland erlaubt. Fände ich auch schön, aber unser Nachname fängt mit "L" an und da wird das ein echter Stolperstein. Toller Name!