Husten und impfen????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susi1103 30.03.06 - 16:17 Uhr

Hallo

nachdem meine Kleine nach der letzten und ersten MMR und Windpocken Impfung ziemlich krank war (keine Ahnung ob es von der Impfung kam) wäre ich morgen mit der Auffrischung dran. Allerdings ist sie ihren Husten noch nicht los der sie fast nur in der Nacht ärgert. Soll ich morgen trotzdem zur Auffrischung gehen oder lieber warten bis der Husten weg ist?

Lg Susann

Beitrag von deoris 30.03.06 - 17:01 Uhr

Hallo
ich rate dir zu warten bis der Husten weg ist ,gerade weil sie bei der letzten Impfung so stark reagiert hat.
LG

Beitrag von cathie_g 30.03.06 - 18:11 Uhr

bei Husten wuerde ich noch warten...allerdings ist nach starker Reaktion auf die erste MMR bei der zweiten eigentlich nichts mehr zu erwarten.

LG

Catherina

Beitrag von clami 30.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo Susann,

unser Kinderarzt untersucht in so einem Fall das Kind und entscheidet dann, ob es ein Risiko ist. In manchen Fällen verschlechtert sich dann einfach der Husten. Du kannst ja morgens beim Arzt anrufen und mal nachhören, ob sie dir schon eine telefonische Auskunft geben können.

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von stefa78 31.03.06 - 08:28 Uhr

Hallo,
also mein Kinderarzt impft auch bei leichtem Husten, solange der Husten nicht "frisch" ist und kein Fieber besteht hat er keine Bedenken und ich hab mich letztendlich überreden lassen...
Gruß Stefa