Wie viele Kindsbewegungen sind normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nathi.guggisberg 30.03.06 - 17:26 Uhr

Hallo!
Meine Frage richtet sich wohl an solche, die schon ein Kind haben:
Konntet ihr nach der Geburt einen Zusammenhang sehen zwischen den Kindsbewegungen im Bauch und den Aktivitäten des Kindes als es auf der Welt war? Ich frage mich, ob unser Kind nach der Geburt auch so ein "Wirbelwind" sein wird, wie es jetzt im Bauch ist. Es gibt Tage, da stüpft es fast ohne Unterbruch und lässt mich manchmal nicht einmal schlafen. (Ist ja auch schön! Es interessiert mich nur!)

Liebe Grüsse
Nathi, 26. Woche

Beitrag von fassko 30.03.06 - 17:44 Uhr

Hallo Nathi!

Also ich kann da keinen Zusammenhang erkennen. Meine Tochter war im Bauch ein recht ruhiges Kind. Und jetzt sitzt sie keine Minute still und ist nur in Bewegung #schwitz.

Gruß Andrea mit Elena (*21.02.03) und Bauch#baby 27. Woche

Beitrag von baldmama_diana 30.03.06 - 17:45 Uhr

huhu,

mußte gerade lachen.

also es war so das er im bauch ständig schluckauf hatte. glaub mir... das hat mich dann rigendwann schon genervt! Er war 15min auf der Welt und schon fing er wieder an.

Bis er 6 moante alt war hatte er so 2 mal am tag schluckauf, nun läßt es nach.

Ob er genauso aktiv ist? also er war im Bauch nicht so aktiv wie hier draußen!

Mein Sonnenschein

gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 15SSW