gesetzliche Krankenkasse

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von waldkirchen 30.03.06 - 18:32 Uhr

kennt jemand von euch die Securvita oder die Bkk Dr. Oetker? Brauche eine günstige Krankenkasse mit guten Leistungen. Welche könnt ihr empfehlen?

Beitrag von baldmama_diana 30.03.06 - 18:48 Uhr

Hallo,

die Grundleistungen sind normal alle gleich. Ich würde einen nehmen, bei der ich nciht nur eine servicenummer habe, sondern einen RICHTIGEN ansprechpartner.

Ich bin bei der BKK Pfalz

Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 15SSW

Beitrag von huppala 31.03.06 - 10:22 Uhr

Also, die Grundleistungen (95%) sind tatsächlich überall gleich. Bei den restlichen 5% schwanken die Leistungen recht stark. So zahlt beispielsweise eine BKK nur 2 Wochen Kur, andere Kassen hingegen zahlen 3 Wochen. Auch zahlen BKK selten Heilpraktikerleistungen.

Schau mal unter www.central.de -> Krankenkassenvergleich.

Lieben Gruß, Anne

Beitrag von kerstin76 31.03.06 - 12:17 Uhr

Hallo!

Ich bin bei der BKK Dr Oetker versichert und sehr zufrieden...kann sie Dir nur empfehlen.

Gruss,
Kerstin.