Narbelklemme in Pampers - Narbel viel beim gyn ab - aber narbelwunde ist feucht ?.... wer kann helfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luna_28 30.03.06 - 18:52 Uhr

Ich war heute bei meinem Gyn zum Fäden ziehen hatte Ks vor 11 Tagen.
hatte meinen kleinen sprössling dabei, der natürlich genau da gestillt und gewickelt werden wollte, was ich im ctg zimmer tun durfte.

als ich ihn gewickelt habe, viel mir die Narbelklemme entgegen #schock
gleich schaute ich nach dem narbel und sah da er weit nach draussen schaute und im inneren etwas gelblich feucht ist.
zuhause habe ich erstmal Puder drauf gemacht, und gleich wenn er wach wird will ich erneut schauen.

war das bei euch auch so ?
das der narbel am bauch nach Abfallen der klemme feucht war ?

bitte um Ratschläge und Antworten !!!


liebe grüsse Luna mit #baby 11 tage alt

Beitrag von baldmama_diana 30.03.06 - 18:55 Uhr

Huhu,

die nabelklemme ging bei uns im KH schon ab. Hab den Nabel mit Öl gereinigt oder mit Rosenöl.

Geh mal zum Kinderarzt morgen. Nicht das sich da was entzündet!

Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 15SSW

Beitrag von luna_28 30.03.06 - 19:01 Uhr

Entzünden ????

ich dachte das ist alles zu ! wie kann sich da was entzünden ?

Beitrag von waldhexenkaetzchen 30.03.06 - 19:20 Uhr

Heya Luna #blume

Tocken tupfen oder fönen und mit Zinkpuder bestäuben hat mir unsere Hebi damals geraten und hat auch prima geholfen :-)

Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen mit mausejule *14.12.03

Beitrag von samikater 30.03.06 - 19:30 Uhr

hallo luna!

bei meinem schatz war der nabel auch feucht, die hebamme hat mir gesagt ich soll einfach bei jedem wickeln puder drauf geben und dann wird das.

also hast du schon genau das richtige getan!!!!

wenn ich mich richtig erinnere, dann hat das einige tage gedauert, bis der nabel trocken wurde.

lg und alles gute
simone

Beitrag von stuetsche 30.03.06 - 20:15 Uhr

NABEL
Sorry,konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen:-p

Beitrag von luna_28 30.03.06 - 20:54 Uhr

aber ist das normal das es gelblich ist ?

oder ist das so weil der gerade abgefallen ist ?

das sieht aus als wenn es enzündet sein könnte ?
hab wie gesagt erneut drauf geschaut und wieder Puder drauf gemacht.....