Hat jemand in einer anderen als seiner Heimatgemeinde kath. geheiratet? Brauche dringend Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von anakonda1978 30.03.06 - 19:28 Uhr

Hallo Mädels,

also langsam reißt mir echt der Geduldsfaden.
Für die katholische Trauung braucht man ja ein "Ehevorbereitungsprotokoll". Soweit so gut.

Nun maile und telefoniere ich seit Januar in regelmäßigen Abständen mit meiner Heimatgemeinde und der Gemeinde in der wir getraut werden und jede Gemeinde ist der FESTEN Überzeugung, dass die jeweils andere Gemeinde für das Ausfüllen des Protokolls zuständig ist.
Ich werde noch wahnsinnig. Ich weiß jetzt langsam gar nicht mehr wie ich reagieren soll - bin schon drauf und dran dem Pfarrer zu drohen evang. zu heiraten, den örtlichen evang. Pfarrer kenne ich ganz gut (und mein Freund ist evang.) und der lacht sich mittlerweile schlapp (naja, soweit das ein Pfarrer eben tun kann ;-)

Wie war das denn bei euch?
Daheim oder in der Hochzeitsgemeinde?

Wäre echt dankbar für Tipps!

LG Ramona

Beitrag von amy1010 30.03.06 - 19:57 Uhr

hi
also
wir heiraten auch kirchlich irgendwo anderst
bei uns war das so
bei dem pfarrer der wo für uns zuständig ist haben wir das eheprotokoll gemacht
der hat es zur anderen pfarrgemeinde geschickt
dann haben wir mit dem pater der wo uns traut ein termin aus gemacht
er hat dann nur mit uns besprochen wie die trauung so abläuft
und wir sollen uns lieder aussuchen und im juni wieder kommen
das war alles
bei uns ging das ohne probleme und mein schatz ist auch ev so wie deiner und ich bin sowie du kath

Beitrag von schneeeulchen 30.03.06 - 22:17 Uhr

Grüß dich,

aaaaaalllllsssooooo, das ist so: :-D

Zuständig ist der Pastor eurer Heimatgemeine! Immer!
Daher kann und muß er eine Überweisung ausstellen, wenn du in einer anderen Gemeinde heiraten möchtst. ;-)

Manche Geistliche wollen das Protokoll unbedingt selber machen. Andere wiederum sagen, es sei besser, wenn es der Pastor macht, der das Paar traut. Wenn jetzt also der Pastor eurer Heimatgemeinde der Meinung ist, daß es besser der Pastor macht, der euch traut und der andere sich an die Vorschriften halten möchte, kann es sein, daß ihr gegensätzliche Auskünfte bekommt.

Warum möchte der Pastor eurer Heimatgemeinde das nicht machen:

1. Es ist zusätliche Arbeit für ihn, obwohl er damit nicht viel zu tun hat
2. Er ist der Meinung, daß es besser ist, das der Pastor, der euch traut jede Information von euch direkt bekommt (zuschicken müßte er es sowieso)

Warum möchte der Pastot euer Wunschgemeinde das nicht machen:

1. Er muß sich an die Vorschriften halten. (Solange er die Überweisung nicht hat, kann er eigendlich gar nix tun).
2. (Kann sein, muß nicht) Da ihr nicht zu seiner Gemeinde gehört, möchte er sich keine Zusatzarbeit machen, von der er nicht wirklich etwas hat (oder möchtet ihr in dieser Gemeinde bleiben?) #sonne

Suche dir aus, wer das Protokoll machen soll und dann konfrontiere ihn damit:

entweder: "Sie sind der Pastor meiner Heimatgemeinde und damit kirchenrechtlich zuständig. Zusätzlich brauche ich noch die Überweisung"

oder: (hol dir die Überweisung sofort, und bring sie dem Pastor deiner Wahlgemeinde) "Hier ist meine Überweisung, damit sind Sie jetzt zuständig"

#kerze #kerze

Ich weiß das so genau, weil wir in Dortmund wohnen, unser Gemeindeleben sich aber in Essen abspielt (Alte Heimatgemeinde meines Bald-Mannes #freu).
Unser Pastor dort ist sooooooo ein netter Mensch. Ich mag ihn sehr gern und man kann sich unglaublich gut mit ihm unterhalten. Er hat mir alles genau erklärt. Ich möchte daher natürlich alles gern in Essen machen. Da ich so genau bescheid wußte, konnte ich dem Paster in meiner Ortsgemeinde genau erklären, wie ich das haben möchte und es gab keine Probleme.

Normalerweise können die das auch "intern" klären, hat unser Pastor gesagt. #bla

Falls du noch infos benötigst, schreib mich über VK an. #freu


Alles Liebe
Gruß
Svenja #snowy

Beitrag von anakonda1978 31.03.06 - 10:27 Uhr

Guten Morgen Svenja,

wow! Also jetzt bin ich wirklich im Bilde. So wie's aussieht hapert es so ein bisschen an der Lust der beiden. Kann ich auch irgendwie verstehen, in meiner Heimatgemeinde gibt es gar keinen ansäßigen Pfarrer, da kümmert sich einer aus dem Nachbarort drum und in der Gemeinde in der wir heiraten wollen, bin ich schon lange nicht mehr und war jetzt auch nicht sooooooo das vorbildliche Gemeindemitglied #hicks
Ich war nur Weihnachten in der Kirche...

Naja, ich habe jetzt mal beide zusammen angemailt und darum gebeten sich direkt zu verständigen, da ich bereits 4 oder 5 Mal mit jeder Partei gesprochen habe und noch immer zu keinem Ergebnis gekommen bin...

#danke

Ramona

Beitrag von schneeeulchen 31.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo Ramona, :-)

Ja, das ist gut möglich :-)

Gerade, wenn Gemeinden zusammengelegt werden ist das nicht immer alles so rosig. :-(

Da beißt sich die Katze ein bischen in den Schwanz. Immer mehr Leute treten aus der Kirche aus oder lassen ihre Kinder gar nicht erst taufen.
Die Kirche hat weniger Geld und bietet nicht mehr so gute "Leistungen". Das veranlaßt wieder Leute gegen Kirche zu wettern ("Wozu zahl ich Kirchenstruer...") und der Kreislauf geht weiter... #augen

Dennoch, wie bereits gesagt: Der Pastor eurer Heimatgemeinde IST zuständig, da kann er sich auch gar nicht herausreden. Will er die Zuständigkeit abgeben MUß er etwas dafür tun. #freu.

Wenn er sich noch mal Quer stellt, schreib mir, dann hetz ich unsern Pastor auf ihn ;-).

Nein wirklich, das kann er nicht machen, ich geb dir gerne weitere Auskünfte, wenn deine Mail nicht reicht.

Heirate nicht bei den Protestanten. Wir haben in der Messe immerhin die bessere Show #freu ;-) #cool

Liebe Grüße
Svenja #snowy



Beitrag von anakonda1978 31.03.06 - 13:08 Uhr

Ja, Svenja, da hast du allerdings recht... vor allem mit der Katze, die sich in den Schwanz beißt (genau so habe ich das gestern auch formuliert ;-) ).
Ich hab das jetzt aus der Hand gegeben. Sollen die sich einig werden... hier ein Auszug aus meiner Mail:
"Da dies meine erste (und mit Gottes Willen auch die einzige) Trauung ist, bin ich auf die Information meiner Ansprechpartner angewiesen. Ich hoffe Sie können nachvollziehen, welch schwierige Situation dies nun für mich ist, zumal ich auch weder Sie noch den hier zuständigen Pfarrer vor den Kopf stoßen möchte.
Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen - vielleicht würde auch ein direktes Gespräch zwischen Ihnen und dem hiesigen Pfarramt zur Klärung beitragen."
Mal sehen was passiert
:-p

Beitrag von schneeeulchen 01.04.06 - 08:58 Uhr

:-) klingt gut :-)

und ist sehr höflich geschrieben (hoffentlich nicht zu höflich ;-))
Das wird schon funktionieren. Es ist echt blöd, wenn man so "alleingelassen" wird #schmoll

Denn obgleich die ganzen Gründe, die ich genannt habe, nachvollziehbar sind, müssen Geistliche doch wissen, daß man keine Fachfrau für so etwas ist #kratz #freu.


Ich wünsch dir weiterhin viiiieeeell #klee, du kannst es offenbar gut gebrauchen:-D

Aber solche Pannen gehören dazu. Irgend etwas muß man doch nacher noch zu erzählen haben. Und der Kampf der Giganten ähhmm, ich meine der Geistlichen, wird nacher bestimmt noch für manch amüsantes:
"Weißt du noch damals....." gut sein ;-)

(Uiuiui, das dürfte unser Pastor jetzt auch nicht lesen *lach*)


Liebe Grüße
Svenja #snowy

Beitrag von kirsten6182 31.03.06 - 11:38 Uhr

Wird das nicht bei dem Gespräch mit dem Pfarrer ausgefüllt, bei dem Ihr Euch trauen lasst?
Heirate auch nicht in "meiner" alten Gemeinde.
hatte aber kein Problem mit unserem Pfarrer. wir waren bei dem und er hat alles ausgefüllt. Ein echt netter Mann!

Beitrag von smbartmann 31.03.06 - 18:00 Uhr

Schau mal hier... da hab ich schon erzählt wie es bei uns war... dazu muß ich sagen es gab überhaupt gar keine Probleme.....
Schaus dir mal an :
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=14&id=371195&pid=2449895