Vorsorge durch Hebamme - Mutterschaftsbescheinigung?Bitte auch HebiGabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathleen79 30.03.06 - 19:58 Uhr

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen, ob man die Bescheinigung wegen Beginn Mutterschutz auch von der Hebamme bekommen kann? Ich meine diese Bescheinigung, die man der Krankenkasse und dem Arbeitgeber abgibt (auch wegen Mutterschaftsgeld).
Es ist so, dass am 04.04. mein Mutterschutz beginnt. Der FA hat wohl verpasst mir beim letzten Besuch am Montag eine Bescheinigung mitzugeben. Nun habe ich erst wieder am 25.04. einen Termin bei ihm, da die nächste Untersuchung meine Hebamme am 10.04. macht. Kann sie mir dann auch diese Bescheinigung ausstellen, oder muß ich deshalb nochmal zum FA und mir eine von ihm geben lassen? Am 25.04. ist ja doch etwas spät, zumal die KK ja auch einen Teil des Mutterschaftsgeldes zahlt und bis das durch ist, das kann ja etwas dauern.
Vielleicht wisst Ihr ja, wer diese Bescheinigung ausstellen darf?

Liebe Grüße
Kathleen 34.SSW

Beitrag von stehvieh 30.03.06 - 20:00 Uhr

Hallo!

Für's Arbeitsamt hat mir meine Hebamme diesen Zettel ausgefüllt. Also, ich meine, sie darf das auch. Frag sie einfach mal, wenn nicht, flitzt du eben schnell mal beim FA dafür vorbei.

LG
Steffi + Caroline Johanna (23 Monate) + #baby girl inside (24. SSW)

Beitrag von kathleen79 30.03.06 - 20:03 Uhr

Na das hört sich doch schonmal positiv an. Vielleicht habe ich ja Glück und sie kann das tatsächlich ausstellen.

Mein FA hat ab 10.04. bis zum 24.04. Urlaub, daher habe ich auch erst am 25. den nächsten Termin. Könnte also nach dem Termin mit der Hebamme nicht gleich zum FA fahren.

Vielleicht sollte ich sie direkt nochmal anrufen und fragen.

Danke Dir schonmal für Deine Antwort.

Gruß
Kathleen

Beitrag von hebigabi 30.03.06 - 21:04 Uhr

Ja- kannst du - und wenn du sie bei der KK abgibst kannst du gleich dabei sagen, dass wir das (laut Mutterschaftsgesetz) auch dürfen.

Die Trollos wissen das zum Teil nämlich garnicht :-[.

Liebe Grüße von

Gabi