starkes Unterleibsziehen seit 3 Tagen (Mai Mami)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biancula 30.03.06 - 20:08 Uhr

Hallo ihr lieben,

seit Dienstag hab ich sehr starke Unterleibsziehen. Dabei wird auch mein Bauch hart. Es zieht bis in die Beine. Allerdings ist es überhaupt nicht regelmäßig. Kommt über den ganzen Tag verteilt. Ein leichtes Stechen in der Scheide hab ich auch.

Sind das Senkwehen? Mein FA ist zur zeit im Urlaub und meine Hebi erreiche ich nicht. Gestern war es so schlimm das ich nur im Bett liegen konnte, aber da wurde es auch nicht viel besser. Zudem ist mir im Wechsel schlecht und dann bin ich wieder hungrig #kratz

Von zuviel Anstrengung kanns auch nicht kommen, bin eher ruhig unterwegs und lege auch oft die Beine hoch.
Denke aber auch, dass es quatsch ist wegen jedem Mist im KH anzurufen.

Könnt ihr mich beruhigen? Mein kleiner ist auch sehr ruhig die letzten Tage.

#danke schonmal ;-)

LG Biancula & Luis 32+4ssw

Beitrag von mailin78 30.03.06 - 20:16 Uhr

hallöchen,
ich bin auch in der 32.woche und habe genau das gleiche auch während des ctgs gehabt und siehe da,es waren regelmässige wehen#schock..
brauchst aber keine angst zu haben,so schnell kann nichts passieren,wenn du dich schonst..also leg dich ein bischen öfter hin und nimm magnesium,aber geh morgen einfach auch zu deiner Ärztin,die kann dann bei einem vaginal-us deinen muttermund und GH überprüfen...don t panic,ist vielleicht nur ein warnzeichen,dass du kürzer treten sollst!!#liebdrueck

Beitrag von hexenmeister75 30.03.06 - 20:34 Uhr

Hallöchen biancula,
also das ist meine meinung Du solltest solche Sachen nicht auf die lange Bahn schieben, geh zum doc.

Der Doc ist dafür da um Dir mit Rat und Tat zur seite zustehen.
Wenn Du sehr ängstlich bist fahre zur Not ins KH.Den nicht bei jeder Frau ist es nur ein kleines Weh wehchen.

Ich hab auch gedacht ach was ist nix schlimmes und es waren wehen.

Ich will Dir bestimmt keine Angst machen aber wie Du vielleicht im Forum liest sind schon 2 von unseren Mai - mamis, Märzmamis geworden.

Ich drück Dir die Daumen das es nix ist aber geh vor dem WE zum doc.

LG hexenmeister75 + Joy Maline inside 35 ssw

Beitrag von pathologin34 30.03.06 - 21:04 Uhr

Hallo

also ehrlich gesagt würde auch ich es nicht als wehwechen ansehen , denn jede frau ist anders :-(! will dir auch keine angst machen aber ich hatte sowas auch über tage und dachte nee ( gestern ) geh mal zum FA da bahnt sich bestimmt wieder eine verkürzung des GMH an und bingo , dieses stechen nach unten kann schon mal hindeuten das sich unten was tut ! auch wehen sollte man nicht unterschätzen wie gesagt kann nun nur von mir sprechen wie es bei mir gestern war ! und ich hatte die probleme seit sonntag oder montag !

laß dich lieber durch checken notfalls in der klinik !!!


ganz lieben gruß