Erst Fieber und nun Untertemperatur-Baby 11 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweetynine 30.03.06 - 21:46 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (11 Monate) hatte jetzt knapp 4 Tage lang sehr hohes Fieber, meist sogar um die 40. Waren auch abend im Notfallzentrum und auch am nächsten Tag beim Kinderarzt. Haben Paracetamol-Zäpfchen und Fiebersaft bekommen. Seit gestern ist das Fieber weg und er schafft, wenn überhaupt, gerade mal die 36 °C Marke, fühlt sich aber warm an. Habe wirklich schon mehrmals gemessen und auch richtig. Er mag nicht wirklich was essen und schläft sehr viel. Sonst ist er wieder "normal" und spielt schön usw.
Hat jemand das schon mal erlebt? Werde morgen aber trotzdem mal beim Arzt anrufen.

Danke im Voraus.
tweetynine

Beitrag von baldmama_diana 30.03.06 - 21:51 Uhr

Huhu,

also bei uns sind es auch mal 35,8 . ist doch ok.

Sei froh ds euer Fieber weg ist!!!

lieben gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 15SSW

Beitrag von bienemelli25 30.03.06 - 22:17 Uhr

Guten Abend,


vielleicht hat dein kleiner das Drei Tage Fieber....??? Was haben denn die Ärzte gesagt?

Solange er nicht unter 35 Grad hat, würde ich mir nicht so Sorgen machen und 36 Grad ist doch vollkommen normal


Schönen Abend noch

LG Carmen und Luis 8 Monate