Hilfe!!! Milch weg?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knutschfussel 30.03.06 - 22:19 Uhr

Hallöchen

Ich habe zur Zeit den totalen Stress. Es ist nicht wirklich was los aber was passiert geht schief. Hinzu kommt noch das mein Freund mich immerzu kritisiert und mir meine doofe Schwiemu #drache im Nacken sitzt, mit der ich irgendwie nicht kann.
Jetzt bin ich auch noch Internetbetrügern bei ebay auf den Leim gegangen.
Der Schaden beträgt ca.700 Euro und mein Freund gibt mir die Schuld und schämt sich für mich. Ich sollte was für seinen Kumpel verkaufen und habe aber kein Geld bekommen :-[.
Heute hat zu allem Ärger auch noch mein Minchen meine Brust angeschrien, weil sie nicht mehr satt wurde. Dauernuckeln um die Produktion anzukurbeln wollte sie auch nicht. Meine Tüten hängen runter wie schlaffe Säcke #schock. Da habe ich ihr ein #flasche chen gemacht, weil ich das Gekreische #schrei nicht mehr ertragen habe. Jetzt habe ich Angst, das meine Milch weggeht.
Was kann ich tun? Ich wollte doch so gerne wenigstens die 6 Monate voll machen. Es ist so frustrierend #heul, wenn man auf einmal sein Baby nicht mehr satt bekommt.
Brauche dringend guten Rat und Mut #schmoll.

LG Mandy+Minchen

Beitrag von debuggingsklavin 30.03.06 - 22:25 Uhr

Erstmal: RUHE!

Dann:
Milchbildungsöl von Weleda
Milchbildungstee
Malzbier
Weizenbier ohne Alk
Eine Flasche Picolo

Viel trinken!

Du schaffst das, die Milch geht nicht weg! Ich drück Dir die Daumen.

LG,

Kai Anja

Beitrag von ixama 30.03.06 - 22:33 Uhr

Hallo Mandy

Von einer Flasche Milch, geht deine Milch noch nicht weg.

Es ist ja normal, dass man irgendwann denkt, man hat keine Milch mehr. Jedoch stellt sich der Körper auch auf die optimale Milchmenge auch ein und dann sind die Brüste nicht mehr so prall.

Das mit dem Anschreien der Brust habe ich schon öfters hier im Forum gelesen. Kannst du mal im Archiv stöbern? Vielleicht wirst du fündig.

Denke aber, dass es nur ein Phase ist.

Das mit Ebay ist ärgerlich. Geh zur Polizei. Es gibt oft schon >Ebaybeamte<, da so etwas häufig vorkommt! Betrüger gehören zur Verantwortung gezogen.

Das mit Deinem Freund ist nicht grade hilfreich. Hoffe, du findest noch mehr Beistand.
Grade in so brenzligen Mutter-Kind-Beziehungen sind zuviele besserwisserische Ratschläge nicht hilfreich. Aber es ist Dein Freund. Du musst ihn irgendwie in die Schranken weisen und deine Gefühle äußern.

Alles Gute.

Beitrag von ixama 30.03.06 - 22:38 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=36&id=374060

Ich bin mir nicht sicher, ob eine passende Antwort dabei ist.

Vielleicht auch hier.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=36&id=337651

Beitrag von steinchen80 30.03.06 - 22:47 Uhr

Hallo liebe Mandy,
lass dich erstmal ganz lieb #liebdrueck.
Soooo, nun ruhst du dich aus !!!!!!!!
Nimmst dir dein Baby, kuschelst mit ihr, riechst an ihr und gibst ihr Küsschen auf den gut duftenden Nacken #liebe

Dann sprichst du ein ruhiges Wort mit deinem Mann, denn Steß ist Gift für ein Stillmami ;-)

Morgen kaufst du dir stilltee und trinkt 3 Tassen am Tag, gönnst dir Ruhe, legst dich mit deiner Süssen ins Bett, lässt den haushalt liegen und stillst stillst stillst.
Leg sie immer wieder an und wenn er jade Stunde ist.
In zwei bis drei Tagen kannst du dann deine Kleine wieder mit MuMi ertränken.

Kopf hoch #liebdrueck
Du schaffst das !!!!!!!!
Ihr beide seid ein tolles Team und du kannst das Baby ernähren.
Dein Mann wird dich bestimmt unterstützen.
Wenn die Kleine nicht trinken will, dann pump aale zwie Stunden, dann kommt auch die Milchbildung in Gang.

Räum die Flasche wieder weg, das braucht ihr nicht.

Ich habe auch schon zwei Stillkrisen hinter mir, mein Kleiner ist 4 Monate alt und es klappt gut.

Höhen und Tiefen gibt es immer #liebdrueck

Vertrau auf dich !!!!!!!!!!

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe ich konnte dir Mut machen.

Liebe grüsse und schreib wenn du noch Mut zugesprochen brauchst.

Alles Gute
Steinchen mit Constantin *03.12.05

Beitrag von susi2 30.03.06 - 22:38 Uhr

Viel viel trinken.
Ichkann dir Denn Still-Tee von Alete empfelen der ist super schmeckt nicht toll aber ich habe ihn kalt werden lassen und dann mit einem zug weg damit und davon habe ich dann 4-5 an einem tag getrunken und siehe da ein tag später konnte ich das doppelte abpumpen.

Kopf hoch wird schon #pro

Beitrag von mamijami79 31.03.06 - 07:50 Uhr

hallo!

die anderen haben eh schon fast alles gesagt.......hm....ja,viel trinken-#gruebel-hab mal gehört,daß wenn man es aber übertreibt auch die gegenteilige wirkung einsetzt.........na,jedenfalls soviel,daß es dir nicht unangenehm ist!
bei mir hat stilltee wunder gewirkt!#freu
aber nicht jede marke-milupa half gar net bei mir!

und manchmal brüllen sie einfach.....nicht wegen hunger....ui,ich kann dir sagen#augen......mein jakob ist ein schreibaby allerfeinster klasse!;-)

und zu deinem pech: ......dann hätts dein freund halt selber gemacht!:-p
jedem kann sowas passieren.....was heißt da schämen#schock...er soll sich schämen,dir das vorzuwerfen!

also.......#liebdrueck!!!
das wird schon alles wieder!

lg mamijami.:-)